Sport - Impulsgeber für eine nachhaltige Gesellschaft

Dialogforum zu Sport und Umwelt in Berlin

  • Termine 22.03.2017

Sport und Umweltschutz - das sind längst keine Gegensätze mehr. So betont etwa die Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen, was für eine wichtige Rolle der Sport auf dem Weg in eine nachhaltigere Zukunft spielen kann. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und das Umweltbundesamt (UBA) haben sich mit dem Beirat "Umwelt und Sport" des BMUB vor diesem Hintergrund zum Ziel gesetzt, die gemeinsame Zukunft zu gestalten und nachhaltige Projekte für künftige Herausforderungen schon jetzt auf den Weg zu bringen. Hierzu sollen neue Handlungsmöglichkeiten und Risiken identifiziert und Synergieeffekte gestärkt werden sowie Schlüsselakteure aus dem Sport für eine Vorbildrolle im Bereich der Nachhaltigkeit zu gewinnen und zugleich Umwelt- und Naturschutzeffekte erzielen.

Dazu beitragen soll unter anderem das Dialogforum 2017 "Sport - Impulsgeber für eine nachhaltige Gesellschaft". Expertinnen und Experten aus Umweltschutzorganisationen, Sportvereinen und -verbänden werden mit Akteuren aus Wissenschaft, Politik, Verwaltung und Wirtschaft über konkrete Ansätze für mehr Nachhaltigkeit im Sport diskutieren. Das Wuppertal Institut übernimmt die wissenschaftliche Begleitung und Nachbereitung der Veranstaltung. Zudem wird Prof. Dr. Christa Liedtke, Forschungsgruppenleiterin am Wuppertal Institut, aktiv im Zukunftsforum 5 Teil haben an der Diskussion zu "Industrie, Handel und Kunden: Gemeinsam für nachhaltigen Konsum?".

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Website des BMUB.