Reallabore und transdisziplinäre Forschung

Neue GAIA erschienen

Publikation
  • News 09.01.2017

Die neue GAIA hat gleich drei Schwerpunktthemen. Unter dem Titel "Reallabore und transdisziplinäre Forschung" behandelt sie Beiträge zu Sustainable Consumption Research, Sustainable Urban Food Policy und Agrophotovoltaik. Wolfgang Obergassel hat das Editorial "Linking Climate Policy and Sustainable Development: There Are Simply Benefits" beigesteuert, in dem er sich dafür ausspricht, Klimapolitik und Nachhaltige Entwicklung nicht länger als voneinander unabhängig zu betrachten, sondern miteinander zu verbinden und somit in beiden Bereichen nachhaltigere Lösungen zu erreichen. Das Editorial steht online zum freien Download zur Verfügung.

Auch Jochen Luhmann, Senior Expert am Wuppertal Institut, hat einen Beitrag zur aktuellen GAIA-Ausgabe geleistet. In "Die schmerzhafte Einsicht in die selbstzerstörerischen Folgen der Erderwärmung" stellt er gemeinsam mit Julia Hertin vom Sachverständigenrat für Umweltfragen das Buch "Selbstverbrennung. Die fatale Dreiecksbeziehung zwischen Klima, Mensch und Kohlenstoff" von Hans Joachim Schellnhuber vor. Der Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) zeigt in dem Buch die Folgen des menschlichen Eingreifens in den Kohlenstoffkreislauf auf.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Website des oekom Verlag, welcher die Zeitschrift GAIA herausbringt.