Lebens(t)raum Straße - ökologisch und sozial

21. Bundesweiter Umwelt- und Verkehrs-Kongress in Wuppertal

  • Termine 10.03. - 12.03.2017

Seit 1978 findet der Bundesweite Umwelt- und Verkehrs-Kongress alle zwei Jahre statt, 2017 zum 21. Mal. In diesem Jahr liegt der inhaltliche Fokus auf den Innenstädten und Hauptstraßen, da sich dort Mobilitätsprobleme konzentrieren. Das Wuppertal Institut ist dieses Jahr Mitveranstalter; gefördert wird der Kongress vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit BMUB und dem Umweltbundesamt.

Der BUVKO bietet die Möglichkeit für Aktive, Interessierte sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich für eine nachhaltige Verkehrspolitik einsetzen, Informationen auszutauschen, zu diskutieren und Kontakte zu knüpfen. Als Fachtagung ist der BUVKO Impulsgeber für mehr Bewegung in der Verkehrspolitik.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer und die Vortragenden werden unter anderem diskutieren, wie man erreichen kann, dass Behörden auf Mobilitätsprobleme in Innenstädten reagieren und selbstständig aktiv werden. Unter dem Motto "Lebens(t)raum Straße - ökologisch und sozial" soll auch Positives hervorgehoben werden, z. B.: Was können die Bürgerinnen und Bürger mit dem Raum machen, der dem Autoverkehr abgetrotzt wurde?

In zwanzig Arbeitsgruppen sowie Plenarvorträgen, Exkursionen und Podiumsdiskussionen wollen wir diese und weitere Fragen mit Ihnen und fachkundigen Referierenden beantworten.

Mehrere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Wuppertal Instituts nehmen aktiv am Kongress teil: Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Präsident des Wuppertal Instituts, spricht über "Urbane Transformation und nachhaltigen Verkehr"; Prof. Dr. Oscar Reutter (Bergische Uni und Wuppertal Institut) moderiert die Podiumsdiskussion "Die Kraft der Zivilgesellschaft: Wir wuppen das - Verkehrswende vor Ort selbst gemacht"; Gregor Waluga ist Impulsgeber in der Arbeitsgruppe SA 7 (Fahrscheinfrei mobil - Umsetzung und Potenzial eines Bürgertickets bei der ÖPNV-Finanzierung); Georg Wilke moderiert die Arbeitsgruppe SO 7 (Umweltgerechtigkeit & soziale Ex- und Inklusive); Hanna Hüging und Oliver Lah geben Impulse in der Arbeitsgruppe SO 10 (Verkehrslösungen in Entwicklungs- und Schwellenländern).

Anmeldungen sind ab jetzt möglich. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Kongresswebsite.


Weitere Informationen

Links