Gesucht: Praktikant/-in für die Forschungsgruppe Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren

Für das laufende Forschungsprojekt "INNOLAB - Living Labs in der Green Economy"

  • Jobs 26.01.2017

Das Praktikum erstreckt sich über einen Zeitraum von zwei bis drei Monaten und wird mit 450,- EUR pro Monat vergütet (bei einem Vollzeitpraktikum).

Die Forschungsgruppe Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren analysiert industriegesellschaftliche Stoffumsätze in Wertschöpfungsketten und ihre Wechselwirkung mit Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft. Im Zentrum ihrer Forschung steht die Entkopplung von Naturverbrauch und Wohlstandsentwicklung durch die Veränderung von Wertschöpfungsketten im Produktions- und Konsumsystem. Sie entwickelt dazu Strategien, Konzepte und Instrumente, um Innovationen und Veränderungsprozesse in Richtung ressourceneffizenterer und nachhaltigerer Wertschöpfungsketten anzustoßen.

 

Kurzbeschreibung der Aufgaben:

Es besteht die Möglichkeit, befristet studienbegleitende Praxiserfahrungen in der anwendungs-orientierten Nachhaltigkeitsforschung zu sammeln. In dem Forschungsprojekt "INNOLAB - Living Labs in der Green Economy: Realweltliche Innovationsräume für Nutzerintegration und Nachhaltigkeit", in dem Sie während Ihres Praktikums überwiegend mitarbeiten werden, soll die Methodik für Nutzerintegration und Nachhaltigkeitsinnovation in realweltlichen Laboren weiterentwickelt und die Leistungsfähigkeit von LivingLabs demonstriert werden. In Abhängigkeit Ihrer Vorkenntnisse werden Sie uns dabei bei folgenden Aufgaben unterstützen:

  • Erarbeiten und Redigieren von Projektberichten
  • Literatur- und Internetrecherche
  • Projektmanagement

 

Voraussetzungen:

  • Aktuelle Immatrikulation an einer Universität oder Fachhochschule
  • Abgeschlossenes Bachelorstudium oder mindestens vier Semester Studienzeit
  • Für Praktikantinnen und Praktikanten aus nicht EU-Mitgliedsstaaten muss eine gültige Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis vorhanden sein.

 

Das bringen Sie mit:

  • Kenntnisse in den Bereichen Nachhaltigkeitsbewertung und -management
  • Interesse bzw. Vorkenntnisse im Bereich Innovationsprozesse und Nutzerintegration
  • Sicherer Umgang mit dem Microsoft-Office-Paket, insbesondere Excel
  • Gute englische Sprachkenntnisse
  • Erfahrung mit Recherchearbeiten (Literatur und Internet)

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 032/16/4 an: bewerbung@wupperinst.org


Weitere Informationen

Kontakt