Prof. Dr. Christa Liedtke

Forschungsgruppenleiterin

Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren
Christa Liedtke
+49 202 2492-130
+49 202 2492-138
christa.liedtke@wupperinst.org

Ausbildung / Studium

  • 1983 - 1990 Studium an der Universität Gesamthochschule Essen und Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität, Bonn, Biologie und ev. Theologie, Abschluss: Dipl.-Biologin
  • 1993 Promotion zum Dr. rer. nat., Rheinische Friedrich-Wilhelms Universität, Bonn

Beruflicher Werdegang

  • 1992 - 1993 Leiterin der Arbeitsgruppe "Monoklonale Antikörper", Lehrstuhl Cytologie, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • 1993 Projektleiterin, Abteilung Stoffströme und Strukturwandel, Wuppertal Institut
  • 2000 Leiterin der Arbeitsgruppe "Ökoeffizienz & Zukunftsfähige Unternehmen", Wuppertal Institut
  • 2003 Leiterin der Forschungsgruppe "Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren", Wuppertal Institut
  • 8/2012 - 3/2016 Gastprofessur an der Folkwang Universität der Künste
  • Seit 05/2016, Professur an der Folkwang Universität der Künste in Essen, Nachhaltigkeitsforschung im Design, Fachbereich Industrial Design

Arbeitsschwerpunkte

  • Forschungsstrategie(n) im Themenfeld Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren
  • Bewertung von Ressourceneffizienz (Stoffstromanalysen, LCA-MIPS) und Nachhaltigkeit (Indikatorensysteme) von und in Wertschöpfungsketten
  • Analyse und Veränderungsoptionen von Handlungsmustern in Produktion und Konsum
  • Nutzerintegrierte Produkt-Dienstleistungsentwicklung (Sustainable LivingLabs)

Lehraufträge

  • Seit 2009, jährlich Gründung und Durchführung der International Sustainable Summer School Designwalks (www.sustainable-summer-school.org)
  • Seit 2008 Lehraufträge an der Folkwang Universität der Künste, Essen Nachhaltiges Gestalten (Modul Soft Skills)
  • Seit 2009 Lehraufträge an der Bergischen Universität Wuppertal im Lehrgebiet Design, Sustainable Design
  • Davor Lehraufträge: 1994 Universität Witten/Herdecke im Fachgebiet Wirtschaftswissenschaften, 1996 Universität Hannover im Fachgebiet Arbeitswissenschaften/Umweltschutz, 1995 - 1999 Bergische Universität Wuppertal/ Fachbereich Industriedesign

Mitgliedschaften

  • Seit 2013 Vorsitzende der Ressourcenkommission des Umweltbundesamtes
  • Seit 2013 Mitglied der Deutschen Gesellschaft Club of Rome
  • 2013 Jury Effizienzpreis.NRW
  • Seit 2013 Jury Effizienzpreis.NRW
  • Seit 2012 Mitglied des Beirats der Stiftung Arbeit und Umwelt der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie, Hannover
  • 2012 Expertin im Zukunftsdialog der Bundeskanzlerin "Menschlich und erfolgreich - Dialog über Deutschlands Zukunft", AG Nachhaltiges Wirtschaften
  • Seit 2011 Material Footprint Network
  • Mitglied im Kompetenzzentrum Verbraucherforschung NRW und im Netzwerk Verbraucherforschung
  • Faktor X Netzwerk
  • Seit 2011 Beirat iSuN Institut für nachhaltige Ernährung an der FH Münster
  • 2011 Berufung in den wissenschaftlichen Beirat Verbraucher- und Ernährungspolitik des BMELV
  • Seit 2010 Netzwerk for Low-Carbon-Societies (LCS R-Net)
  • Seit 2009 Jury Deutscher Nachhaltigkeitspreis
  • Internationales Faktor 10 Innovation Netzwerk
  • Seit 2005 Mitherausgeberin factorY - Magazin für nachhaltiges Wirtschaften

Reviewer

  • Seit 2014 Reviewtätigkeit für Journal Ecological Economics
  • Seit 2014 Reviewtätigkeit für Sustainability: Science, Practice, & Policy
  • Seit 2013 Editorial Board Journal Challenges in Sustainability
  • Seit 2011 Editorial Board Journal Resources: Natural Resources and Management
  • Reviewtätigkeit für Journal Building and Environment
  • Reviewtätigkeit für Journal of Cleaner Production