Nachhaltigkeitsmanagement am Wuppertal Institut

Das Wuppertal Institut hat seit seiner Gründung darauf geachtet, dass Umweltschutz und Nachhaltigkeit in das Gebäude und den Arbeitsalltag der Beschäftigten einziehen.

So wurde der 1998 bezogene Anbau seinerzeit nach höchstem Effizienzstandard für Bürogebäude errichtet. Sein Dach schmückt eine Solaranlage, die - kombiniert mit effizienter Beleuchtung - über ein Mitarbeiter-Einsparcontracting finanziert wurde. Kaffee und Tee kommen aus fairem Handel und die Arbeitswege im ÖPNV werden mit dem Jobticket gefördert.

Grünes Balkendiagramm

Seit 2010 koordiniert und initiiert die AG Nachhaltigkeitsmanagement am Wuppertal Institut die Aktivitäten in diesem Bereich. Die Arbeitsgruppe hat sich zum Ziel gesetzt, auf Grundlage einer systematischen Bestandsaufnahme kontinuierlich die zentralen Handlungsfelder Energie, Mobilität und Beschaffung zu bearbeiten. Daneben betreut die AG auch die interne Nachhaltigkeitskommunikation, um so die Belegschaft möglichst breit einzubinden. Auch der Erfahrungsaustausch zum Thema Nachhaltigkeitsmanagement mit den anderen Instituten im Ecornet-Verbund wird von der AG gepflegt. 

Kontakt

Thomas Orbach

Tel.: +49 202 2492-171

Fax: +49 202 2492-108

thomas.orbach@wupperinst.org