Informiert bleiben!

newsletter  Newsletter

rss  RSS-Feed

rss  Twitter

mehr

Das Wuppertal Institut im Überblick

Hier finden Sie eine Kurzvorstellung des Instituts in verschiedenen Sprachen (PDF):

ar | es | fr | it | ja

pt | ru | tr | zh

Willkommen beim Wuppertal Institut

Transition-Pfeil

Wie lassen sich die Übergänge in eine nachhaltige Gesellschaft gestalten? Das Wuppertal Institut verbindet in seiner Forschung Klima-, Umwelt- und Ressourcenaspekte und verknüpft ökologische Fragestellungen mit solchen des ökonomischen und gesellschaftlichen Wandels. Die Forschung greift auf die Wissensbestände von Natur-, Ingenieur-, Sozial-, Kultur- und Wirtschaftswissenschaften zurück. Als transdisziplinäre Wissenschaft bindet sie Akteure des Wandels aktiv ein. Forschung am Wuppertal Institut orientiert sich dabei konzeptionell und methodisch an der Idee der Transition-Forschung.

News

Schwebebahn

Zukunftsfähige Nahverkehrsfinanzierung

Artikel zum Bürgerticket in "RaumPlanung"

mehr

Campus

Wissenschaftspolitischer Rückblick auf das Jahr 2014

Beitrag in GAIA

mehr

Altpapier

Ressourcenfluch und -segen

Ein neuer Beitrag von Stefan Bringezu auf "WiWo Green"

mehr

Shopping

Von Effizienz und Konsistenz zu Suffizienz

Blog-Beitrag über Suffizienzpolitik

mehr

Stefan Lechtenböhmer

Honorarprofessur für Stefan Lechtenböhmer an der Universität Lund

Schwerpunkt zukünftige nachhaltige Energiesysteme

mehr

Nutritional Footprint Roulade

Pressemitteilung
Mahlzeiten mit Fußabdruck

Wuppertaler Wissenschaftlerteam entwickelte integrierte Methode zur Berechnung von ökologischen und gesundheitlichen Wirkungen von Ernährung

mehr

EU-Flagge

Building Europe's (Energy) Future

KWI-Graduiertenkolleg veröffentlicht Policy Paper

mehr