Arbeiten am Wuppertal Institut

Obwohl die Mitarbeiterzahl in den letzten Jahren deutlich gewachsen ist, ist die Unternehmenskultur am Wuppertal Institut von einer offenen Atmosphäre und flachen Hierarchien geprägt. Eine gute und transparente Kommunikation ist uns wichtig.

Förderung & Qualifizierung

Das Wuppertal Institut steht ausdrücklich für Chancengleichheit und Vielfalt. Es unterstützt und fördert jede Mitarbeiterin und jeden Mitarbeiter individuell. Durch eine gezielte Personalentwicklung wird die Qualifizierung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesichert. Von individuellen Einzelmaßnahmen für den wissenschaftlichen und nicht-wissenschaftlichen Bereich über interne und externe Gruppenschulungen bis hin zur Teilnahme an Fachkongressen stehen vielfältige Weiterbildungsmaßnahmen zur Verfügung. Mit dem WIN_achwuchsförderungsprogramm und dem Managementprogramm für wissenschaftliche Projektleiter gibt es langfristig angelegte Qualifizierungsmaßnahmen, über die Potenziale erkannt und gefördert werden.

Familie & Beruf

Das Wuppertal Institut unterstützt seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktiv bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Wir bieten flexible Arbeitszeitkonten, Gleitzeit und flexible Teilzeitmodelle an, die eine individuelle Gestaltung von beruflicher Karriere und Privatleben ermöglichen. 

Gesundheit & Soziales

Auch die soziale Absicherung und die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liegen uns am Herzen. Eine betriebliche Altersvorsorge ist selbstverständlich. Regelmäßige Veranstaltungen rund um die Work-Life-Balance und eine Kooperation mit dem pme-Familienservice ("Lebenslagencoaching") runden das Angebot ab. Daneben werden regelmäßig Sportangebote wie z. B. Fußball, Yoga oder Beachvolleyball eigeninitiativ über unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter organisiert.

Kontakt

Heike Dick

Referentin Strategische Personalentwicklung

Administration

Tel.: +49 202 2492-134

Fax: +49 202 2492-200

heike.dick@wupperinst.org