Leistungen für Studierende

Das Wuppertal Institut ist eines der führenden Nachhaltigkeitsinstitute und weltweit bekannt. Transdisziplinäre und wandelorientierte Forschung für eine global zukunftsfähige Gesellschaft, Wirtschaft und Politik ist das Hauptthema des Instituts. Studierende finden am Institut viele Möglichkeiten und Programme für Studien- und Abschlussarbeiten, zur Promotion und weiteren Forschungsarbeit. Aber auch Jobs und Praktika hat das Institut für Studierende zu vergeben.

Wer in interessanten und innovativen Projekten für den gesellschaftlichen Wandel zur Nachhaltigkeit forschen möchte, ist am Wuppertal Institut herzlich willkommen. Hier werden mit einem multidisziplinären Systemwissen die konkreten Aufgabenstellungen analysiert, für die Strategie- und Visionsentwicklung entsprechendes Zielwissen gewonnen und durch Experimentieren in Real-Laboren kann Transformationswissen entstehen, das ständig überprüfbar und breit vermittelbar ist. Das Wuppertal Institut nutzt dazu einen transdisziplinären Forschungsansatz, der nicht nur die verschiedenen Wissenschaftsbereiche sondern auch das Wissen und die Erfahrung der Akteure integriert.

In enger Kooperation mit den Universitäten werden am Wuppertal Institut Studierende, die ihre Studienabschlussarbeiten in Form von Master- oder Bachelorarbeiten absolvieren oder Forschungsaufgaben zur Promotion übernehmen wollen, mitbetreut.

Zugleich lehren Wissenschaftler(inn)en des Instituts an verschiedenen Universitäten im In- und Ausland. Studierende sind eingeladen die entsprechenden Studienseminare und Lehrveranstaltungen zu besuchen.

Studierende vor Schwarzem Brett
Universität Dortmund, Schwarzes Brett, Foto: Zinn / laif
Studien- und Abschlussarbeiten

Das Wuppertal Institut lädt Studierende mit Interesse an Transformationsforschungsthemen ein, ihre Abschlussarbeit am Institut zu absolvieren. Voraussetzung ist ein passender Themenvorschlag und eine externe Betreuung durch eine Universität.

Studierende können am Wuppertal Institut in Zusammenarbeit mit Universitäten Studienabschlussarbeiten wie Bachelor- und Masterarbeiten schreiben. Durch die Zusammenarbeit mit den Hochschulen stärkt das Institut auch die disziplinäre Basis seiner transdisziplinären wissenschaftlichen Arbeit. Die kooperierenden Universitäten betreuen mit den jeweiligen Hochschullehrer(inne)n die Studienabschlussarbeiten und führen auch das Prüfungsverfahren durch. Die am Institut vergebenen Studienabschlussarbeiten zu ausgewählten Themen der Transformationsforschung werden im Arbeitszusammenhang der Forschungsgruppen erarbeitet und von erfahrenen Wissenschaftler(inne)n des Instituts betreut.

Dafür bestehen folgende Voraussetzungen: Das Thema muss zum Forschungskonzept des Instituts und zu einem Arbeitsschwerpunkt der Forschungsgruppen passen. Darüber hinaus müssen Betreuungskapazitäten von Wissenschaftler(inne)n des Wuppertal Instituts vorhanden sein.

Wenn Sie daran interessiert sind, Ihre Abschlussarbeit in Zusammenarbeit mit dem Wuppertal Institut zu verfassen, sollten Sie auf einer halben Seite Ihre Idee für Ihre Abschlussarbeit skizzieren und zusammen mit Ihrem Lebenslauf an das Wuppertal Institut (Ansprechpartnerin: Lisa Plate, Personalmanagement & Service) schicken. Anhand Ihrer Unterlagen wird die Anschlussfähigkeit Ihrer Idee an die laufende Forschungsarbeit des Wuppertal Instituts geprüft.

Lehrtätigkeit und Seminare

An der Bergischen Universität Wuppertal lehren u. a. Prof. Dr. Uwe Schneidewind und Prof. Dr. Manfred Fischedick im wirtschaftswissenschaftlichen Masterstudiengang Sustainability Management.

Jobs & Praktika

Für die Bearbeitung von Projekten, zur Unterstützung von Sekretariaten und für andere Aufgaben werden am Wuppertal Institut immer wieder Stellen ausgeschrieben oder Praktika angeboten.