Sollte der Newsletter nicht richtig angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.
05.04.2016

Liebe Leserinnen und Leser,

mit der Enthüllung des neuen Logos an der Fassade des Wuppertal Instituts gaben NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze, Wuppertals Oberbürgermeister Andreas Mucke und der Präsident des Instituts, Prof. Dr. Uwe Schneidewind am 4. März den symbolischen Startschuss für das neue Corporate Design des Instituts. Zugleich wurde damit das 25. Jubiläumsjahr des Instituts unter dem Motto "Welcome to Wuppertal – Making Utopia possible" eröffnet, das in der Woche vom 5. bis 9. September seinen Höhepunkt haben wird. Lesen Sie dazu auch unsere Pressemitteilung. Nicht nur dieser Newsletter wurde neu gestaltet, sondern auch unsere Homepage.

Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!
Dorle Riechert (Redaktion)

Klimapolitische Wirkung der Steuerbegünstigung für Dieselkraftstoffe
Kurzstudie vergleicht Diesel- und Benzinmotoren

Steuerbegünstigungen für Dieselkraftstoffe werden meist mit einer besseren CO2-Bilanz gegenüber Benzin begründet. Das Wuppertal Institut dazu eine Kurzstudie.

mehr erfahren


Kreislaufwirtschaft als Schlüssel für zukunftsfähiges Wirtschaften
"Stoffkreisläufe in Hessen - Praxisbeispiele und Potenziale"

Rohstoffkreisläufe können die Abhängigkeit von natürlichen Ressourcen reduzieren. Paper zeigt innovative Technologien und Verfahren zur Förderung der Kreislaufwirtschaft.

mehr erfahren

Politikmaßnahmen zur Förderung der Ressourceneffizienz in einer Kreislaufwirtschaft
Abschlusskonferenz der Projekte DYNAMIX und POLFREE

In den Schwesterprojekten DYNAMIX und POLFREE wurden Politikstrategien zur Steigerung der Ressourceneffizienz in der Europäischen Union bewertet und entwickelt.

mehr erfahren

Die zentralen Trade-Offs in einem Policy Mix für Ressourceneffizienz
Konferenzpaper veröffentlicht

Ein Paper beschreibt die potenziell wichtigsten Politikinstrumente und ihre Wechselwirkungen für eine ressourceneffiziente Entwicklung in Europa.

mehr erfahren


Verbesserung der produktiven Nutzung von Biogas in Mexiko
WISIONS-Projekt erfolgreich abgeschlossen

Ziel war, die Verwendung von umgebauten Benzinmotoren für thermisch erzeugte und elektrische Energie zu demonstrieren um Farmen in Mexiko produktiver zu machen.

mehr erfahren

Unter 2 Grad? Was der Weltklimavertrag wirklich bringt
Buchveröffentlichung und Crowdfunding-Projekt

Das Buch analysiert die Ergebnisse des Paris-Abkommens. Über ein Crowdfunding-Projekt soll es in möglichst vielen Bibliotheken kostenlos verfügbar gemacht werden.

mehr erfahren


Eine Schlüsselfigur der internationalen Agenda für eine Nachhaltige Entwicklung
Zum Tod von Jim MacNeill

Generalsekretär der Brundtland-Kommission und Lead Author von "Our Common Future" verstarb am 5. März 2016. Das Institut wird ihn mit großem Respekt und Dankbarkeit erinnern.

mehr erfahren

Wie geht es nach dem Pariser Klimagipfel weiter mit NRW?
Vortrag von Prof. Dr. Manfred Fischedick auf YouTube

Zu der Jahreskonferenz des Vereins KlimaDiskurs.NRW zum Thema "Strukturwandel und Klimaschutz" wurde nun Videomaterial veröffentlicht.

mehr erfahren

Zwölf Fragen an Wolfgang Sachs
Interview in der aktuellen GAIA-Ausgabe

Prof. Dr. Wolfgang Sachs beantwortet Fragen zu Umwelt, Nachhaltigkeit und seiner Person. Er fordert die Dekarbonisierung und erinnert daran, dass auch erneuerbare Energien Ressourcen wie Land, Metalle und Mineralien kosten.

mehr erfahren

"Fungi Farm" durch deutschen Club of Rome ausgezeichnet
Kongress "Zwanzig52 Fragen an die Welt von morgen"

Christoph Tochtrop, studentische Hilfskraft am Wuppertal Institut, hat gemeinsam mit seinem Team den ersten Preis für das Konzept "Fungi Farm" gewonnen.

mehr erfahren


weitere Termine

Einstellungen ändern

Sie erhalten diese E-Mail als Abonnent/-in unseres Newsletters unter der Adresse ###USER_email###

› Adresse ändern

› Newsletter abmelden

› deutschen Newsletter abonnieren

› englischen Newsletter abonnieren

Impressum

Verantwortlich:

Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH
Döppersberg 19, 42103 Wuppertal
Tel.: +49 202 2492-0, Fax: +49 202 2492-108
Redaktion: Myrto-Christina Athanassiou
E-Mail: myrto-christina.athanassiou@wupperinst.org
Internet: wupperinst.org

Das Wuppertal Institut übernimmt keine Gewähr für die Inhalte verlinkter externer Webseiten. Weitere rechtliche Hinweise entnehmen Sie dem Impressum und den Datenschutzhinweisen auf der Webseite des Wuppertal Instituts. Hinweise zu den verwendeten Fotos finden Sie auf den genannten Webseiten oder im Impressum.

› Impressum auf der Webseite

› Datenschutzerklärung auf der Webseite