METRASYS II

Nachhaltiges Verkehrsmanagement in Megacities

  • Projekt-Nr. 3244
  • Laufzeit 03/2009 - 08/2013

Übergeordnetes Ziel des Projekts METRASYS II ist es, den Energieverbrauch und damit die CO2-Emissionen des städtischen Verkehrs in Megacities zu senken. Dazu wird in Hefei (ca. 4,5 Mio. Einwohner), der Hauptstadt der chinesischen Provinz Anhui, ein umfassendes Verkehrsmanagementsystem entwickelt, implementiert und zur Anwendung gebracht. Aufgabe des Wuppertal Instituts ist insbesondere, neue und innovative Möglichkeiten zur Finanzierung von nachhaltigen Verkehrssystemen aufzuzeigen und das in Hefei einzuführende Verkehrsmanagement hinsichtlich seiner Wirkungen auf Verkehr und Umwelt zu evaluieren.

Zunächst werden Indikatoren, Methoden und Instrumente für die Umweltanalyse und die Überwachung der Wirkungen des Verkehrsmanagementsystems festgelegt. Es werden quantifizierbare Parameter bestimmt, die für eine Umweltanalyse und Modellbildung im Verkehrssektor notwendig sind und mit den verfügbaren Datengrundlagen abgeglichen. Daraufhin werden die zukünftigen Umwelteffekte des Verkehrsmanagementsystems und der geplanten städtischen Verkehrsentwicklung anhand eines "Business-As-Usual" (BAU)-Szenarios abgeschätzt. Außerdem wird geprüft, ob die Finanzierungsmechansimen des internationalen Klimaregimes wie beispielsweise der Clean Development Mechanism (CDM) zur Umsetzung von Verkehrsmanagement angewendet werden können.


Weitere Projektinformationen

Links