COMBI

Calculating and Operationalizing the Multiple Benefits of Energy Efficiency in Europe

  • Projekt-Nr. 250142
  • Laufzeit 03/2015 - 02/2018

Im Forschungsprogramm "Horizont 2020" der Europäischen Kommission werden im Rahmen der Ausschreibung "Energy Efficiency Research and Innovation" verschiedene Projekte zur Erweiterung des Wissens über Energieeffizienz aus verschiedenen wissenschaftlichen Perspektiven gefördert. Dieses Verbund-Forschungsprojekt zielt auf die Quantifizierung der verschiedenen nicht-energetischen Effekte von Energieeffizienzmaßnahmen und wird koordiniert vom Wuppertal Institut, Partner sind Universität Antwerpen, Universität Manchester, Copenhagen Economics sowie ABUD/Advanced Buildings and Urban Design. Da "Multiple Benefits" in der aktuellen wissenschaftlichen und politischen Diskussion zunehmend an Relevanz gewinnen, bisherige wissenschaftliche Erkenntnisse dazu jedoch dispers und häufig unzureichend sind, soll dieses Projekt verfügbare Informationen für den europäischen Raum zusammentragen und durch eigene Modelle, Modellentwicklungen und Quantifizierungen ergänzen. Effekte, die analysiert werden, umfassen Emissionen (Auswirkungen auf Gesundheit, Ökosysteme, Ernten etc.), Ressourcen (Energie, Metalle, biotische und abiotische Ressourcen), soziale Wohlfahrt (z. B. verfügbares Einkommen, Komfort, Gesundheit), Makroökonomie (Arbeitsmarkt, öffentliche Finanzen, BIP) sowie das Energiesystem (Netzstabilität, Angebotsseite, Energiesicherheit). Alle Projektergebnisse werden zentral auf einer Open-Access-Webdatenbasis zur Verfügung gestellt. Mittels eines Online-Tools können die Daten zudem graphisch ausgewertet werden und Datensätze personalisiert ausgegeben werden. Für diese Darstellungen ist die Entwicklung einer Datensynthesemethodik zentral, die Doppelzählungen vermeidet und Aggregationsmöglichkeiten eruiert. Aus den Projektergebnissen werden zudem Empfehlungen abgeleitet, die für verschiedene Politikressorts von Interesse sein können und die politische Kommunikation von Energieeffizienz erleichtern.


Weitere Projektinformationen

Links