Internationale Klimapolitik

Die internationale Staatengemeinschaft hat trotz der Verabschiedungen der UN-Klimarahmenkonvention und des Kyoto-Protokolls lange keine adäquate Antwort auf die Herausforderung des Klimawandels gefunden. 

Auf den jährlichen UN-Klimakonferenzen (Conference of the Parties - COP) verhandeln die Vertragsstaaten intensiv, um eine angemessene und für alle akzeptable Lösung des Problems "Klimawandel" zu erreichen. Bei der Klimakonferenz in Paris 2015 wurde ein neues umfassendes Abkommen mit Beteiligung aller Länder verabschiedet, das einige historische Hemmnisse für ambitionierte Klimapolitik aufbricht: Das Paris Agreement.

Fahnen

Das Wuppertal Institut beobachtet laufend die Verhandlungen und stellt dort auf Side Events seine aktuellen Forschungsarbeiten zur Zukunft des Klimaregimes vor. Die entsprechenden Analysen sind auf dieser Webseite verfügbar. Hier findet sich auch eine ausführliche Analyse des "Paris Agreement: Phoenix from the Ashes". Des Weiteren finden Sie auf dieser Seite eine Zusammenstellung von Veröffentlichungen des Wuppertal Instituts zu aktuellen Fragen der Klimapolitik, Analysen früherer Klimaverhandlungen sowie Hinweise auf weitere Informationsquellen im Internet.

Kontakt

Wolfgang Obergassel geb. Sterk

Tel.: +49 176 81349135

Fax: +49 202 2492-250

wolfgang.obergassel@wupperinst.org

Christiane Beuermann

Tel.: +49 202 2492-329

Fax: +49 202 2492-250

christiane.beuermann@wupperinst.org

Publi- kationen

Hier finden Sie Veröffentlichungen zum Thema Internationale Klimapolitik.

Veröffentlichungen zum Thema

Zeitenwende in der Klimapolitik?

Wie die Dynamik aus Marrakech nach der US-Wahl aufrechterhalten werden kann


Verlässliche Transfers von Minderungsbeiträgen

JIKO Policy Paper zur Umweltintegrität des Paris Agreement


Nichtstaatliche Akteure und transnationale Klimainitiativen mit dem Pariser Abkommen verbinden

Policy Brief und Konferenzpaper veröffentlicht


Der Klimawandel als Transformationsherausforderung

Artikel über neue klimapolitische Paradigmen


Das Transformationspotenzial des Emissionshandels

Emissionshandel für die Innovationsförderung nur wenig effektiv


COP 21 Can Become a Turning Point towards Sustainable Energy Systems

Paper on behalf of the Secretariat of the Club of Rome preparing for COP 21


Die Kohlenstoffmärkte nach Paris

JIKO Policy Paper 1/2016


Phönix aus der Asche

Wuppertal Institut veröffentlicht Analyse des Pariser Klimaabkommens


Pfade zur globalen Dekarbonisierung

Synthesebericht des Deep Decarbonization Pathways Project (DDPP)


Minderungsverpflichtungen und faire Lastenteilung

Projektzwischenbericht zeigt faire Verteilung der Einsparziele für 2025 und 2030


What's Necessary for an Effective Climate Regime?

Syntheseartikel: UNFCCC vor und nach Paris


Die Rolle von Marktmechanismen in den beabsichtigten nationalen Beiträgen zum Pariser Klima-Abkommen

JIKO Policy Brief 3/2015


Bewertung des CDM Sustainable Development Tools

Nutzen und Empfehlung


Design-Kriterien für eine transformationale Klimafinanzierung

Diskussionspapier zum Thema Führung und Aktion


Standardisierte Baselines und wie sie zum Clean Development Mechanism beitragen

Endbericht veröffentlicht


Financing Additional Emission Reductions

JIKO Policy Brief 2/2015


Auf dem Weg nach Paris: Baustellen und neue Horizonte

Eine Analyse der Klimakonferenz in Lima


Das Transformative Potenzial des Neuen Marktmechanismus

JIKO Policy Paper 1/2015


Update in Positions on the Framework for Various Approaches, the New Market-Based Mechanism and Non-Market Based Approaches

JIKO Policy Brief 1/2015


CDM und Menschenrechte

Artikel in "Cambridge Review of International Affairs"


Projekte

Hier finden Sie Forschungsaktivitäten im Bereich Internationale Klimapolitik.

Projekte zum Thema