Gesucht: Kandidat für eine Bachelor- oder Masterthesis (m/w/d)

Zum Thema: Kommunikations-Design und visuelle Kommunikation für den Nachhaltigkeitsbericht des Wuppertal Instituts

  • Jobs 30.10.2020

Das 1991 gegründete Wuppertal Institut versteht sich als führender internationaler Think Tank für eine impact- und anwendungsorientierte Nachhaltigkeitsforschung. Im Fokus der Arbeiten steht nicht nur die Gestaltung von Transformationsprozessen hin zu einer klimagerechten und ressourcenleichten Welt, sondern auch der Impact der eigenen Forschungsaktivitäten.

Die Bachelor- oder Masterarbeit wird über die Abteilung Wissenschaftliche Dienste und Organisation betreut. Diese Abteilung veröffentlicht seit 2016 einen Nachhaltigkeitsbericht, in dem das Institut seine Anstrengungen zum Klimaschutz darlegt.


Hintergrund und Ziele

Für die Neuauflage des Berichts zum 30-jährigen Jubiläum in 2021 soll der Bericht ein neues Format erhalten. Dieses Vorhaben möchten wir gerne durch eine Abschlussarbeit aus dem Bereich Kommunikations-Design bzw. visuelle Kommunikation begleiten lassen. Erste Überlegungen sind es, den Bericht in ein visuell-digitales Format zu bringen und dazu einen interaktiven 360° Virtual Reality-Rundgang zu entwickeln, der die Arbeitsweise, Menschen und Inhalte des Wuppertal Instituts sowie des Nachhaltigkeitsmanagements erlebbar macht. Hierzu können sowohl die verschiedenen inhaltlichen wie bildlich-räumlichen Ebenen wie auch verschiedene Medien (Video, Grafiken, Bilder, Illustrationen, Ton) verwendet werden. Die endgültige Form darf gerne im Rahmen der Kooperation weiterentwickelt werden.  


Das bringen Sie mit

Sie studieren im Bereich Kommunikation, Medien, Marketing, Grafikdesign (oder Vergleichbares) und haben bereits erste Erfahrungen im Umgang mit digitalen Medien und visueller Kommunikation sammeln können. Sie haben ein zielgruppenspezifisches und konzeptionelles Denkvermögen, verfügen über ein hohes Maß an Kreativität und blicken gerne über den Tellerrand hinaus. Sie sind eine Teamplayer bzw. ein Teamplayer und arbeiten gern selbstständig.


Organisatorische Rahmenbedingungen

Der Beginn ist zeitnah geplant. Die inhaltliche Betreuung erfolgt durch das Wuppertal Institut, der/die Erst- oder Zweitgutachter/-in muss in der Regel aus der eigenen Hochschule kommen.

Während der Kooperation kann eine fachwissenschaftliche Betreuung durch das Wuppertal Institut gewährleistet werden, zudem steht bei Bedarf ein Arbeitsplatz im Wuppertal Institut zur Verfügung. Die Mitarbeit an den Teambesprechungen und Zusammenarbeit mit dem Team des Nachhaltigkeitsmanagements gehört ebenfalls zum festen Bestandteil der Zusammenarbeit. Eine Vergütung erfolgt nicht.

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen (in einer PDF-Datei) bis zum 29. November 2020 unter Angabe der Referenznummer 414-20-WD über unsere Karriereseite.


Weitere Informationen

Links

Kontakt