Studentische bzw. wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d) für die Abteilung Energie-, Verkehrs- und Klimapolitik

Zur Unterstützung in der Nachwuchsgruppe Energie-Suffizienz in Energiewende und Gesellschaft

  • Jobs 02.08.2022

Das 1991 gegründete Wuppertal Institut versteht sich als führender internationaler Think Tank für eine impact- und anwendungsorientierte Nachhaltigkeitsforschung. Im Fokus der Arbeiten steht die Gestaltung von Transformationsprozessen hin zu einer klimagerechten und ressourcenleichten Welt.


Ihre Aufgaben

Vorgesehen ist die Mitarbeit in der laufenden Nachwuchsgruppe "Energie-Suffizienz in Energiewende und Gesellschaft", die das BMBF im Rahmen der Strategie "Forschung für nachhaltige Entwicklung" und dem Schwerpunkt sozial-ökologischer Forschung fördert. Die Gruppe untersucht Strategien und Politiken zur Reduktion des Energieverbrauchs, komplementär zum Ausbau erneuerbarer Energien und Effizienzmaßnahmen, um die Pariser Klimaziele zu erreichen.
In Abhängigkeit Ihrer Vorkenntnisse werden Sie die Nachwuchsgruppe unter anderem bei folgenden Aufgaben unterstützen:

  • Umsetzung von Wirkungsketten in Python-basierten Nachfragemodellen (Verkehr, Gebäude)
  • Umsetzung von Szenarien in Nachfragemodellen und ggf. Energiesystemmodellierungen
  • Literaturrecherche zur Quantifizierung von Suffizienz-Politikmaßnahmen
  • Mitarbeit an qualitativer und quantitativer Aufstellung von Wirkungsketten für Suffizienz-Politikmaßnahmen
  • Umsetzung von Wirkungsketten in spezieller Software (vsl. VenSim)


Ihr Profil

  • aktuell laufendes Bachelor- oder Masterstudium in den Fachbereichen Nachhaltigkeits-wissenschaft, Sozialwissenschaften, Ingenieurswissenschaften, Informatik oder vergleichbare - eine Immatrikulation ist zwingende Voraussetzung für diese Position
  • gute Kenntnisse in Python
  • Interesse an den Themen Suffizienz und Energiewende und an der Verknüpfung von quantitativen und qualitativen Methoden
  • sicher im Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen (Word, Excel, PowerPoint)
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift


Unser Angebot

  • individuelle Abstimmung der Arbeitszeiten (bis zu 19 Stunden/Woche) mit dem Team, um Studium und Nebenjob flexibel aufeinander abstimmen zu können
  • Einblicke in unsere Forschungsarbeiten zu hochaktuellen Themen in der Dekarbonisierung unseres Energiesystems
  • eine längerfristig angelegte Zusammenarbeit in einem Team, das sich auf Sie freut und Sie gerne in Ihre neuen Aufgaben umfassend einarbeitet
  • ein Forschungsinstitut als Arbeitgeber, welches Diversität lebt und jeden Menschen – unabhängig von Nationalität, Behinderung, Alter, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Familienaufgaben, geschlechtlicher Identität sowie sexueller Orientierung – schätzt


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (per PDF-Datei) bis zum 28.08.2022 unter Angabe der Referenznummer 347-22-POL-EPO per E-Mail. Bitte beachten Sie hierbei unsere Datenschutzhinweise.


Cookie-Einstellungen

Cookies helfen uns, die Website für Sie ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button "Zustimmen" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf Mehr über die Verwendung und Ablehnung von Cookies.