Gesucht: Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d) für die Abteilung Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren

Zur Unterstützung der Abteilungsleitung im Bereich der Verbraucherforschung und Politik

  • Jobs 15.09.2020

Das 1991 gegründete Wuppertal Institut versteht sich als führender internationaler Think Tank für eine impact- und anwendungsorientierte Nachhaltigkeitsforschung. Im Fokus der Arbeiten steht die Gestaltung von Transformationsprozessen hin zu einer klimagerechten und ressourcenleichten Welt.


Ihre Aufgaben

Die Abteilung Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren erforscht die Gestaltungsmöglichkeiten einer nachhaltigen, ressourcenleichten Gesellschaft und einer sozial-ökologischen Marktwirtschaft, in der Produkte und Dienstleistungen hohe Lebensqualität bieten sowie global oder vor Ort nachhaltig produziert werden. Im Fokus der Forschung steht die sozial-ökologische Balance von unternehmerischen, gesellschaftlichen und technologischen Veränderungen und Innovationen. Diese orientieren sich an der Umsetzung der internationalen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals, SDG).
In Abhängigkeit Ihrer Vorkenntnisse werden Sie in erster Linie die Abteilungsleitung in den Bereichen Verbraucherforschung und Politik unterstützen und dabei folgenden Aufgaben übernehmen:

  • Literatur- und Internetrecherchen
  • Vorbereitung von Präsentationen und Publikationen
  • Korrekturlesen wissenschaftlicher Texte
  • Datenauswertung und -aufbereitung (Tabellen, Abbildungen usw.)


Ihr Profil

  • Sie befinden sich aktuell in einem Masterstudium aus den Fachbereichen der Politik-, Rechts-, oder Sozialwissenschaften oder einer vergleichbaren Disziplin. Eine Immatrikulation ist zwingende Voraussetzung.
  • Sie haben Interesse an Bildung für Nachhaltigkeit, nachhaltigem Konsum, Verbraucherforschung bzw. der Transformationsforschung.
  • Sie haben bereits Erfahrungen mit quantitativen und/oder qualitativen Erhebungs- und Auswertungsverfahren sammeln können.
  • Sie haben Erfahrung mit Recherchearbeiten (Internet und Literatur).
  • Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen (Word, Excel, PowerPoint).
  • Sie haben fließende Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Sie sind teamorientiert, arbeiten aber gern selbstständig und strukturiert.


Was wir bieten

Während Ihrer Tätigkeit als wissenschaftliche Hilfskraft können Sie erste Praxiserfahrungen in der wissenschaftlichen Arbeit innerhalb eines dynamischen Forschungsbereichs sammeln. Ihre Arbeitszeiten können nach Absprache flexibel gestaltet werden. Die Position umfasst 19 Stunden/Woche und ist zunächst bis zum Semesterende (31.03.21) befristet, eine Verlängerung wird jedoch angestrebt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (in einer PDF-Datei) spätestens bis zum 11.10.20 unter Angabe der Referenznummer 395-20-SCP-A über unsere Karriereseite.


Weitere Informationen

Links

Kontakt