Neue Spitze bei der Vereinigung Deutscher Wissenschaftler

Prof. Dr. Hartmut Graßl ist neuer Vorstandsvorsitzender

  • News 27.11.2015

In der Vereinigung Deutscher Wissenschaftler (VDW) vernetzen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus allen wissenschaftlichen Disziplinen. Sie reflektieren kritisch ihre Verantwortung für die Folgen von wissenschaftlicher Forschung und Technik und nehmen mit fundierter Expertise aktiv an der gesellschaftlichen Debatte, vor allem auf den Gebieten Frieden, Klima, Biodiversität und Ökonomie teil. Bei der ordentlichen Mitgliederversammlung der VDW am 22. November in der Paulinerkirche in Göttingen wurden unter anderem neue Vorstands- und Beiratsmitglieder gewählt.

Für Prof. Dr. Ulrich Bartosch und Dr. Angelika Hilbeck endete die Vorstandstätigkeit vorschriftsgemäß nach der zweiten Amtszeit, Prof. Dr. Uwe Schneidewind schied auf eigenen Wunsch nach einer Amtszeit aus dem Vorstand aus.

Neu in den Vorstand wurden Prof. Dr. Hartmut Graßl (Vorstandsvorsitzender), Prof. Dr. Regine Kollek und Dr. Hans-Jochen Luhmann, Senior Expert am Wuppertal Institut, gewählt. Aus dem Beirat schied unter anderem auch Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker nach der zweiten Amtszeit aus.

Weitere Informationen zur Mitgliederversammlung entnehmen Sie der Website der VDW.


Weitere Informationen

Links