Deutscher Nachhaltigkeitspreis für Städte und Gemeinden 2016 am Start

Bis zum 17. Juni bewerben

  • News 26.04.2016

Der Wettbewerb um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis für Städte und Gemeinden 2016 ist eröffnet. Kommunen, die in wichtigen Themenfeldern der Verwaltung erfolgreiche Nachhaltigkeitsprojekte realisiert haben oder die trotz vielfältiger Herausforderungen eine nachhaltige Stadtentwicklung verfolgen, können sich jetzt über einen Online-Fragebogen bewerben. Die Frist läuft bis zum 17. Juni 2016. Zusammen mit Deutschen Institut für Urbanistik und dem internationalen Nachhaltigkeitsnetzwerk der Städte, ICLEI bildet das Wuppertal Institut für diese Preiskategorie das Assessment-Team, das das Auswertungsverfahren entwickelt und die Bewerbungen auswertet. Professor Uwe Schneidewind ist zudem Mitglied der Jury. (Foto: Frank Fendler)


Weitere Informationen

Links