Gründung des Start-ups sustainabill

EXIST-Stipendium für praxisnahe Forschung am Wuppertal Institut

Nachhaltigkeitsmanagement
  • News 03.04.2017

Seit Anfang März erhält Klaus Wiesen, bisher Projektleiter der Forschungsgruppe Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren am Wuppertal Institut, zusammen mit Christoph Wiesen und Thorsten Merten über das Wuppertal Institut das EXIST-Stipendium. Das EXIST-Gründerstipendium ist ein Förderprogramm des Bundeswirtschaftsministeriums und umfasst eine Kofinanzierung über zwölf Monate zur Unterstützung von Unternehmensgründungen aus Wissenschaftseinrichtungen. Neben den drei Stipendiaten sind Dr. Markus Werner sowie Willem Bulthuis an der Unternehmensgründung beteiligt.

Ziel ist die Gründung und Etablierung des Start-ups "sustainabill". Als Kernprodukt des Start-ups soll eine Softwarelösung entwickelt werden, die ein zielgerichtetes Nachhaltigkeitsmanagement in Unternehmen ermöglicht, indem ergänzend zur ökonomischen Rechnung ökologische und soziale Kennzahlen entlang der Lieferkette bereitgestellt werden. Arbeitsplatz des Teams wird zunächst der Start-up-Inkubator "Startplatz" im Mediapark in Köln sein, wo das Team in das Bootstrapping-Programm aufgenommen wurde. Das Bootstrapping-Programm ermöglicht Start-ups mit außergewöhnlichen und innovativen Geschäftsideen die Nutzung der Räumlichkeiten und Infrastruktur zu vergünstigten Konditionen.

Weitere Informationen finden Sie auf den Websites von sustainabill und EXIST.

SustainaBill Team
V.l.n.r.: Christoph Wiesen, Thorsten Merten, Klaus Wiesen. Foto: privat


Weitere Informationen

Links