Wirtschaft macht Klimaschutz

Dialogforum

  • Termine 08.03.2018

Mit dem Ziel, die deutsche Wirtschaft zum Zweck des Klimaschutzes breit zu vernetzen, sollen Unternehmen aller Wirtschaftsbereiche langfristig zusammenarbeiten. Dafür sollen konkrete Klimaschutzmaßnahmen in Unternehmen angestoßen werden, um den Klimaschutz im Hinblick auf internationale und nationale Zielsetzungen voranzutreiben. Durch eine möglichst breite Beteiligung der Wirtschaft berücksichtigen die Veranstalter des Dialogforums hierbei eine Vielzahl von Unternehmensperspektiven und beziehen sie mit ein. Ziel ist es, ein gemeinsames Verständnis zu erlangen, wo Zielkonflikte existieren und was nötig ist, um Klimaschutz konkret in Unternehmen umzusetzen.

Am 8. März 2018 steigt das Dialogforum mit einer Arbeitsgruppen-Auftaktveranstaltung in die Arbeitsphase ein. In sechs themenspezifischen Arbeitsgruppen werden die teilnehmenden Unternehmen langfristig zusammenarbeiten und gemeinsam Strategien und praktische Maßnahmen für Klimaschutz in Unternehmen entwickeln und umsetzen. Zu den sechs Arbeitsgruppen gehören:

  • Circular Economy
  • Finanzbranche und Klimaschutz
  • Innovationen für den Klimaschutz
  • Klimafreundliche Lieferketten
  • Klimafreundliche Logistik
  • Unternehmerbezogene Klimaschutzziele

Durch einen intensiven, interdisziplinären Austausch sollen die verschiedenen Vertreterinnen und Vertreter unternehmensinterne Hemmnisse im Klimaschutz identifizieren, diskutieren und überwinden. Die einzelnen Arbeitsgruppen erarbeiten neue Ideen, Initiativen und Maßnahmen Schritt für Schritt und entwickeln Möglichkeiten zur Umsetzung. Ziel ist, bereits erfolgreiche Best-Practice-Beispiele zu erweitern.

Zur Konzeption und Durchführung des Forums beauftragte das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) die Ernst & Young GmbH, das Wuppertal Institut und das Ecologic Institut gGmbH. Begleitet wird das Dialogforum von einem beratenden Gremium – einem sogenannten Steering Committee. Mitglieder sind, neben Vertreterinnen und Vertretern des BMUB und des Projektteams, vor allem nachhaltigkeitsbezogene Entscheidungsträgerinnen und -träger namhafter Unternehmen. Neben dem konzeptionellen Beitrag übernimmt das Steering Committee beispielsweise die Moderation der Arbeitsgemeinschaften.

Eingeladen zum Dialogforum sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Unternehmen aller Wirtschaftsbereiche, die an Themen des Klima- oder Umweltschutzes sowie Nachhaltigkeit arbeiten. Anmeldungen für das Dialogforum "Wirtschaft macht Klimaschutz" für die einzelnen sechs Arbeitsgruppen sind noch bis 23. Februar 2018 online auf dieser Website des Dialogforums möglich. Weitere Informationen sind den nachfolgenden Links zu entnehmen.