Macht euch die Erde untertan!

Start der Veranstaltungsreihe "Über die Welt und Gott" über den Glauben und sozialökologische Verantwortung (Teil 1)

  • Termine 12.03.2018

Die Reihe des Katholischen Bildungswerks "Über die Welt und Gott" richtet 2018 ihren Blick auf das Thema Klimawandel und Klimagerechtigkeit. Expertinnen und Experten des Wuppertal Instituts werden bei der Veranstaltungsreihe unterschiedliche Aspekte des Klimawandels in den Blick nehmen und handlungsorientiert diskutieren. Bekannte Schauspielerinnen und Schauspieler lesen begleitend zur Veranstaltung Passagen aus der Enzyklika "Laudato si". Über die Sorge für ein gemeinsames Haus".

Der Auftakt der Veranstaltungsreihe beginnt am 12. März 2018 ab 19 Uhr unter dem Titel "Macht euch die Erde untertan! Glaube und sozialökologische Verantwortung" und findet in der CityKirche Elberfeld (Alte reformierte Kirche) auf dem Kirchplatz 1 in 42103 Wuppertal statt.
Erderwärmung, Dürreperioden, Überschwemmungen, der Rückgang der Artenvielfalt sind Folgen des Klimawandels. Sie stehen in direkter Verbindung mit sozialer Ungerechtigkeit und Ausbeutung. Welches Potenzial haben Religionen in der Umsetzung und Stärkung eines nachhaltigen sozial-ökologischen Handels? Antworten bieten die Impulsvorträge mit anschließender Diskussion.

Das Grußwort zur Eröffnung der Veranstaltungsreihe hält Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Präsident des Wuppertal Instituts. Anschließend folgt ein Impulsvortrag und Gespräch mit Prof. Dr. Hermann E. Ott, Senior Advisor Globale Nachhaltigkeits- und Wohlfahrtsstrategien am Wuppertal Institut, und Kathrin Schroeder, Referentin mit dem Schwerpunktthema Energie beim Bischöflichen Hilfswerk MISEREOR. Die Lesung übernimmt Olaf Reitz, freier Schauspieler, Regisseur, Sprecher sowie Hörspiel- und Synchronsprecher.

Weitere Termine der Veranstaltungsreihe "Über Welt und Gott" sind:

  • 18. April 2018 – Endstation Kohle
    Herausforderungen einer gesellschafts- und umweltverträglichen Energietransformation
    Impulsvortrag und Gespräch mit Benjamin Best, Abteilung Zukünftige Energie- und Mobilitätsstrukturen am Wuppertal Institut
    Lesung: Julia Wolff, Moderation Verena Hermelingmeier, Zentrum für Transformationsforschung und Nachhaltigkeit (TransZent)
  • 6. Juni 2018 – Wasser und Brot
    Herausforderungen einer nachhaltigen Ernährung und Landwirtschaft
    Impulsvortrag und Gespräch mit Dr. Georg Kobiela, Abteilung Zukünftige Energie- und Mobilitätsstrukturen am Wuppertal Institut
    Lesung: Silvia Munzón López

Für Rückfragen steht Dr. Katja Schettler, Mitarbeiterin des Katholischen Bildungswerks Wuppertal/Solingen/Remscheid, telefonisch unter 0202 49583-17 oder per E-Mail schettler@bildungswerk-wuppertal.de zur Verfügung.
Die Veranstaltungsreihe des Katholischen Bildungswerks Wuppertal/Solingen/Remscheid und des Wuppertal Instituts findet in Kooperation mit der Katholischen Kirche Wuppertal, der CityKirche Elberfeld (Alte Reformierte Kirche) und mit Unterstützung der GEPA und des oekom-Verlags sowie besonderer Unterstützung der Jackstädt-Stiftung und der Stadtsparkasse Wuppertal statt. Der Eintritt ist kostenfrei.

Die Veranstaltungsreihe wird nach den ersten drei Terminen im Herbst 2018 mit Vorträgen und Lesungen fortgesetzt.


Pressebilder

Kathrin Schroeder – Quelle: MISEREOR
Quelle: MISEREOR

Hermann E. Ott
Quelle: privat