DKK-Jahrestagung

Die Rolle der Klimawissenschaft - in Gesellschaft, Politik und Öffentlichkeit

  • Termine 19.04.2018

Welche Verantwortung kommt der Wissenschaft angesichts der Tatsache zu, dass trotz intensiver Forschung und stetigem Erkenntnisgewinn die Emissionen weiter steigen? Was bedeutet das für die wissenschaftliche Politikberatung? Welche Rolle spielt die Klimaforschung und die wissenschaftsbasierende Klimakommunikation in der Gesellschaft? Was ist das normative Verständnis von Klimaforschung und wissenschaftsbasierter Klimakommunikation?

Während der Jahrestagung des Deutschen Klima Konsortiums (DKK) mit dem Titel "Die Rolle der Klimawissenschaft – in Gesellschaft, Politik und Öffentlichkeit" wird Dr. Paul Becker, Vizepräsident des Deutschen Wetterdienstes, eine Einführung geben.
Prof. Dr. Hermann E. Ott, Senior Advisor Globale Nachhaltigkeits- und Wohlfahrtsstrategien am Wuppertal Institut, hält ab 13:30 Uhr einen 20-minütigen Impulsvortrag in der Session "Wie kommt Wissenschaft in der Politik an?".

Weitere Informationen zur Jahrestagung sind dem nachfolgenden Link zu entnehmen.


Weitere Informationen

Links