Nachhaltige Energieversorgung: Von der Stromwende zur Energiewende

Gastvortrag von Prof. Dr.-Ing. Manfred Fischedick zur Gestaltung technischer, ökonomischer und sozialer Veränderungen im Energiesektor

  • Termine 16.05.2018

Die Ringvorlesung "Transformationsprozesse für eine nachhaltige Entwicklung" der Technischen Hochschule Nürnberg lädt Studierende aller Fachrichtungen und Interessierte dazu ein, über die Umsetzung von nachhaltigen Entwicklungen in der Praxis zu diskutieren. Im Fokus der Ringvorlesung stehen die Veränderungsprozesse dieser nachhaltigen Entwicklung.
Der Energiebereich ist ein Sektor, bei dem eine nachhaltigere und klimafreundlichere Wirtschaftsweise besonderes konkret eingefordert wird. Zugleich ist es ein Bereich, bei dem vielen Bürgerinnen und Bürger auch bewusst wird, wie komplex eine solche Transformation ist und dass es sich nicht nur um einen rein technischen Wandel handelt. Die Vortragsveranstaltung gibt einen Einblick in die notwendige Transformation im Energiebereich. Die geplante Transformation wird anhand der dazu in der Region in Angriff genommenen Schritte konkretisiert.

Die Referentinnen und Referenten stellen in ihren Vorträgen die Spannungsfelder vor, in denen große Umwälzungen im Bereich Nachhaltigkeit erforderlich sind. Das Ziel der Veranstaltungsreihe ist, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass Nachhaltigkeit der Menschen bedarf, die sie umsetzen.
Am 16. Mai 2018 halten Prof. Dr.-Ing. Manfred Fischedick, Vizepräsident des Wuppertal Instituts, und Erich Maurer von der Energieagentur Nordbayern Vorträge zum Thema "Nachhaltige Energieversorgung. Von der Stromwende zur Energiewende". Der Schwerpunkt beider Vorträge liegt auf der Gestaltung technischer, ökonomischer und sozialer Veränderungen im Energiesektor. Die Veranstaltung findet im Theatersaal in der Bahnhofstraße 87 in Nürnberg statt. Weitere Informationen sind im nachfolgenden Link zu finden.