10 Jahre Klima-Allianz Hannover 2020

Jubiläumsfeier im Sprengel Museum Hannover

  • Termine 19.09.2018
  • Ort Hannover

Im Jahre 2008 beschloss der Rat der Stadt Hannover die CO2-Emissionen der Landeshauptstadt bis zum Jahr 2020 im Vergleich zu 1990 um 40 Prozent zu reduzieren. Um diesem ambitionierten Ziel nachzukommen, wurde die "Klima-Allianz Hannover 2020" ins Leben gerufen. Verschiedene Netzwerke aus Politik, Wirtschaft und der Zivilgesellschaft entwarfen unter diesem Dach ein Klimaschutzaktionsprogramm, welches der Stadtrat Hannover im Jahr 2008 einstimmig beschloss. Seither sind die beteiligten Akteurinnen und Akteure regelmäßig zusammengekommen, um Anregungen und Erfahrungen im Bereich des klima- und umweltbewussten Handelns auszutauschen und weitere gemeinsame Projekte zu initiieren. Somit blickt die "Klima-Allianz Hannover 2020" auf zehn Jahre Engagement für den Klimaschutz auf lokaler Ebene in der niedersächsischen Landeshauptstadt zurück.

Zur Feier dieses Jubiläums findet am 19. September 2018 ein Festakt statt, an dem auch Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Präsident des Wuppertal Instituts, teilnimmt. Er hält die Keynote über eine nachhaltige Urbanisierung und spricht über sein neues Buch "Die Große Transformation". Das Buch beschreibt, basierend auf den Erfahrungen aus der 30-jährigen Forschungsarbeit am Wuppertal Institut, wie durch "Zukunftskunst" der Übergang zu einer nachhaltigen Entwicklung gelingen kann.

Auch Stephan Weil, Ministerpräsident von Niedersachen, und Stefan Schostok, Oberbürgermeister der Stadt Hannover, nehmen an den Feierlichkeiten teil. Die Veranstaltung findet im Auditorium des Sprengel Museum Hannover am Kurt-Schwitters Platz von 16:00 bis 18:30 Uhr statt. Allen Interessierten steht die Teilnahme offen. Es besteht zudem die Möglichkeit ab 14:30 Uhr an einer Museums-Führung teilzunehmen. Anmeldungen sind bis zum 15. September per E-Mail unter Klimaallianz2020@Hannover-Stadt.de möglich. Der Eintritt ist kostenfrei.