Gesucht: Mitarbeiter/-in im Personalmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Als "Allrounder/-in" zur Betreuung eines fest definierten Beschäftigtenkreises in allen personalrelevanten Fragen

  • Jobs 26.11.2019

Das 1991 gegründete Wuppertal Institut verbindet in seiner Forschung Klima-, Umwelt- und Ressourcenaspekte und verknüpft ökologische Fragestellungen mit solchen des ökonomischen und gesellschaftlichen Wandels. Das Institut ist im Verantwortungsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen angesiedelt. Es werden jährlich bis zu 160 nationale und internationale wissenschaftliche Forschungsprojekte bearbeitet. Die Personalabteilung betreut ca. 240 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in allen personalrelevanten Fragestellungen.


Ihre Aufgaben

Sie übernehmen innerhalb des Personalteams für einen fest definierten Beschäftigtenkreis vielfältige Aufgaben der Personalsachbearbeitung und der Personalbetreuung von Tarifbeschäftigten des öffentlichen Dienstes, Hilfskräften, Praktikantinnen/Praktikanten und Gastwissenschaftlerinnen/Gastwissenschaftler. Dadurch sind Sie in Themen wie Vertragswesen, arbeitsrechtliche/tarifrechtliche Fragestellungen, Personalbeschaffung und organisatorische Begleitung von Qualifizierungsmaßnahmen ebenso eingebunden wie in allgemeine administrative Prozesse und laufende HR-Projekte. Idealerweise übernehmen Sie nach entsprechender Einarbeitung zudem vertretungsweise die Gehaltsabrechnung.


Ihr Profil

  • Sie sind eine "Allrounderin" bzw. ein "Allrounder" innerhalb der Personalarbeit und verfügen nach Ihrer kaufmännischen Ausbildung über eine mehrjährige einschlägige Berufserfahrung (vorzugsweise im öffentlichen Dienst, einer Forschungeinrichtung o. Ä.).
  • Sie bringen gute Kenntnisse im Arbeitsrecht mit, Tarifkenntnisse (TV-L) wären ein Plus.
  • Sie bringen idealerweise zusätzlich Kenntnisse der Gehaltsbuchhaltung mit (vorzugsweise in DATEV oder einem vergleichbaren Abrechnungssystem).
  • Sie haben sehr gute MS Office-Kenntnisse.
  • Sie haben gute Englischkenntnisse.
  • Sie arbeiten gern im Team, sind flexibel und übernehmen gern Verantwortung.


Wir bieten eine spannende Herausforderung mit viel Gestaltungsspielraum bei gleichzeitig enger Zusammenarbeit und gegenseitiger Unterstützung im Team. Es erwarten Sie neben flexiblen Arbeitsbedingungen, Weiterbildungsmöglichkeiten und Angeboten zur Work-Life-Balance eine tarifliche Vergütung nach TV-L sowie eine betriebliche Altersvorsorge (VBLU). Die Position umfasst mindestens 30 Wochenstunden (nach Absprache mehr) und ist zunächst für 2 Jahre befristet. Eine Verlängerung wird angestrebt.

Sie möchten Teil des hochmotivierten Personalteams werden? Dann freuen wir uns sehr auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (bitte in einer PDF-Datei) unter Angabe der Referenznummer 424-19-A über unsere Karriereseite. Für erste Fragen steht Ihnen Heike Dick (0202 2492-134) gern zur Verfügung.


Weitere Informationen

Links

Kontakt