Clean Air - Common Value

COP24: Silesia Climate Lounge

COP Keyvisual deutsch
  • Termine 10.12.2018
  • Ort Katowice, Polen

Regionen und Städte sind wichtige Akteure des Klimawandels. Ihre Aktivitäten werden im Rahmen der UN-Klimaverhandlungen zunehmend anerkannt. Lokale Emissionen aus Mobilität, Wärme- und Stromerzeugung sind entscheidend für die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger. Schlesien hat Strategien entwickelt und Gesetze zur Verbesserung der Luftqualität in der Region verabschiedet; Nordrhein-Westfalen unterstützt eine nachhaltige Stadtentwicklung und Pilotprojekte für emissionsfreie Innenstädte. Hauts-de-France motiviert die Menschen, Energie zu sparen und befasst sich mit dem Thema Energiearmut. 

Anhand von Beispielen werden in der Veranstaltung mit Vertreterinnen und Vertretern von Städten, Regionen und Forschungseinrichtungen Ansätze zur Reduzierung der CO2-Emissionen diskutiert. Darüber hinaus wird thematisiert, dass die Bürgerinnen und Bürger in ganz Europa ihre Energierechnung oft als ein unterschätztes Problem ansehen und nicht bezahlen können.

Moderation: tbc
Präsentationen:

  • Anti-Smog-Auflösung und deren Umsetzung (Frau Blanka Romanowska, Regierung von Schlesien)
  • Pilotprojekte zur Schaffung emissionsfreier Städte (Oliver Lah, Wuppertal Institut)
  • Aktivitäten und Ergebnisse in Bezug auf klare Luft, Anti-Smog-Maßnahmen, Rolle der Stadtpolizei, Austauschprogramm für Stadtofen, thermische Sanierung von Gebäuden (Daniel Wolny, Stadt Katowice)
  • Problem der Energiearmut in Polen (Jakub Sokolowski, Institut für Strukturforschung)
  • Vertreter der Region Hauts-de-France, Stadt Dunkerque (zu bestätigen)

Die Veranstaltung ist Teil der Stadt Katowice "Konferenz der Städte" und findet am 10. Dezember 2018 von 14:00 bis 15:30 Uhr in der Akademie der Bildenden Künste, Raciborska Straße 50, in Katowice statt.

Weitere Informationen über COP24, Sideevents und die Silesia Climate Lounge sind in den nachfolgenden Links zu finden.


Partner