Ist Nachhaltigkeit ein Megatrend?

Tagung: Forschungstrend Trendforschung des Virtuellen Instituts "Transformation – Energiewende NRW"

  • Termine 05.02.2019
  • Ort Essen

Was ist ein Megatrend? Wie kann man heute schon wissen, was in Zukunft ein wichtiges Thema sein wird? Was sind die Stärken und Schwächen der Megatrendforschung? Und kann man sagen, dass Nachhaltigkeit ein Megatrend ist? Das Virtuelle Institut "Transformation – Energiewende NRW" lädt am 5. Februar 2019 Interessierte zur Konferenz "Forschungstrend Trendforschung" ein. Expertinnen und Experten gehen der Frage nach, was Megatrends genau sind und ob dies in Zukunft ein relevantes Thema sein wird. Die Referentinnen und Referenten zeigen die Stärken und Schwächen der Megatrend-Forschung auf und versuchen die Frage zu beantworten, ob Nachhaltigkeit ein Megatrend ist.

Die Tagung findet von 11:00 bis 15:30 Uhr im Kulturwissenschaftlichen Institut Essen (KWI) statt. Dr. Elmar Schüll von der Fachhochschule Salzburg und Dr. Edgar Göll vom Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung referieren über die Zukunftsforschung. Im Anschluss an die Vorträge diskutieren die Ressourcen- und Energieeffizienz-Expertin Dr. Natalia Balcazar, Dr. Tadzio Müller, Referent für Klimagerechtigkeit und Energiedemokratier, der Raumplaner und Autor des Blogs "Speiseräume" Dr. Philipp Stierand sowie Carl-Otto Gensch (angefragt) vom Öko-Institut auf dem Podium darüber, ob Nachhaltigkeit ein Megatrend ist.

Um eine verbindliche Anmeldung bis 28. Januar 2019 wird gebeten. Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen sind den nachfolgenden Links zu entnehmen.