Wir sind dran: Inspirieren - Reflektieren - Handeln

Symposium anlässlich des 80. Geburtstags von Ernst Ulrich von Weizsäcker

  • Termine 25.06.2019
  • Ort Berlin

Die Herausforderungen, die Klimawandel, Globalisierung, Digitalisierung, Artensterben, ökonomische Ungerechtigkeit oder Sicherheit mit sich bringen sind erheblich. Das Symposium "Wir sind dran: Inspirieren – Reflektieren – Handeln" informiert über die großen Herausforderungen in Umwelt, Klima, Gesellschaft und Nachhaltigkeit soll diskutieren, wie sich Denkmuster durchbrechen lassen, Chancen erkannt und Handlungspotenziale intelligent gebündelt werden können.

Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker, anerkannter und engagierter Vordenker und Gründungspräsident des Wuppertal Instituts, setzt sich seit Jahrzehnten mit diesen Themenfeldern auseinander und entwickelt Antworten. Anlässlich seines 80. Geburtstags wird Ernst Ulrich von Weizsäcker in dem Symposium die Keynote halten und den Rahmen setzen.

International renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie weitere Expertinnen und Experten halten Vorträge, nehmen an interaktiven Workshops teil und diskutieren aus dem Podium über unterschiedliche Themen und Lösungsszenarien. Wie kann ein Wandel erfolgreich stattfinden? Welche Wege sollten wir gehen? Das Symposium will die vielschichtigen nachhaltigen Entwicklungsansätze verzahnen und neue Narrative, Lösungen und Handlungsoptionen schaffen. Im Zentrum stehen die Themenfelder Bildung, Klimawandel und Ressourcenhunger, Balance zwischen Ökonomie und Ökologie, Spielregeln für die Globalisierung, Frieden und Sicherheit im globalen Kontext sowie Werte und Verantwortung für ein digitales Zeitalter. Ziel ist es, konkrete Anstöße für eine nachhaltige Transformation auf regionaler und globaler Ebene.

Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Präsident des Wuppertal Instituts, hält die Begrüßungsrede und gibt mit Dr.-Ing. Stephan Ramesohl, Projektleiter in der Abteilung Kreislaufwirtschaft Am Wuppertal Institut, einen Workshop zum Thema "Digitalisierung & Menschlichkeit: Werte & Verantwortung im digitalen Zeitalter".
Prof. Dr. Peter Hennicke, Senior Advisor am Wuppertal Institut, hält einen Workshop mit dem Titel "Klima: Neue Wege bei Energie, Mobilität und Energieeffizienz".
Das Symposium findet am Dienstag, 25. Juni 2019 von 12:00 bis 18:45 Uhr im Axica Kongress- und Tagungszentrum in Berlin statt und wird von der Vereinigung Deutscher Wissenschaftler in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft Club of Rome und dem Wuppertal Institut veranstaltet.
Unter dem nachfolgenden Link ist die Anmeldung zum Symposium möglich.