Zukunftskunst und Transformation

Nachhaltige Entwicklung und die Kunst des gesellschaftlichen Wandels

  • Termine 25.04.2019
  • Ort Köln

Um auf unserem ökologisch begrenzten Planeten – heute und in Zukunft - global gerechte Entwicklungsmöglichkeiten für alle Menschen zu gewährleisten, bedarf einer besonderen Kunst der Zukunftsgestaltung mit umfassenden Innovationen in Technik, Wirtschaft und Gesellschaft. Und zwar bei der Energieversorgung, der Mobilität, der Zukunft unserer Städte und unseren Lebensstilen. Mit diesen Worten umschreibt Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Präsident des Wuppertal Instituts, die notwendige "Kunst gesellschaftlichen Wandels". Er hält einen Vortrag zum Thema "Zukunftskunst und Transformation". Anschließend erfolgt eine Diskussion mit Prof. Dr. Klaus Töpfer, dem ehemaligen Exekutivdirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen und ehemaliger Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 25. April 2019 um 19.30 Uhr im Domforum Köln statt und wird von Melanie Wielens moderiert. Dem nachfolgenden Link können Sie weitere Informationen zur Veranstaltung entnehmen. 


Weitere Informationen

Links