7. NRW-Nachhaltigkeitstagung

Austausch- und Kommunikationsplattform für die Umsetzung der NRW-Nachhaltigkeitsstrategie

  • Termine 03.07.2019
  • Ort Bonn

Die jährlich stattfindende Nachhaltigkeitstagung bringt Akteure aus Politik, Zivilgesellschaft, Kommunen, Wirtschaft und Wissenschaft aus dem ganzen Land zusammen. Sie ist zentraler Ort der Partizipation und Forum des Austausches mit der Bundes- und der europäischen Ebene sowie mit den NRW-Kommunen und ist ein wichtiges Element für eine erfolgreiche vertikale Integration des Nachhaltigkeitskonzeptes.
Die diesjährige Nachhaltigkeitstagung steht unter dem Motto "Neue Impulse für ein nachhaltiges Nordrhein-Westfalen" und beschäftigt sich mit wichtigen Zukunftsfragen des Landes NRW. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem Zusammenspiel von Nachhaltigkeit und Digitalisierung in der Wirtschaft. Gastgeberin der Veranstaltung ist Ursula Heinen-Esser, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen. Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Präsident des Wuppertal Instituts, nimmt unter anderem mit Ministerin Ursula Heinen-Esser an einer Diskussion zum Thema "Zukunftskunst für ein nachhaltiges Nordrhein-Westfalen" teil.

Neben Vorträgen und Diskussionsrunden finden verschiedene Workshops statt, etwa zum Strukturwandel im Rheinischen Revier. Darüber hinaus wird es einen Markt der Möglichkeiten mit verschiedenen Ausstellungen geben. Hier bieten sich vielfältige Gelegenheiten zum Vernetzen und zum Austausch. Das Wuppertal Institut präsentiert sich mit einem Stand vor Ort.

Die Tagung findet am 3. Juli 2019 von 10 bis 17 Uhr im World Conference Center (WCCB) in Bonn statt. Im nachfolgenden Link sind weitere Informationen zur Veranstaltung zu finden.


Weitere Informationen

Links