INNOMAT-Kurs

Kritische Rohstoffe, Lebenszyklusanalysen und Innovationsmodelle

  • Termine 11.07. - 12.07.2019
  • Ort Wuppertal

Im Rahmen des EU-geförderten Projektes "Innovation Management through integration of LCA Training Packages" – kurz INNOMAT – hat das Team des Wuppertal Instituts einen zweitägigen Kurs für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) konzipiert. Der Kurs findet vom 11. bis 12. Juli 2019 in der Aula des Wuppertal Instituts statt und richtet sich insbesondere an Designerinnen und Designer, Ingenieurinnen und Ingenieure, Betriebswirtinnen und Betriebswirte sowie jede Interessierte und jeden Interessierten.

Ziel des Kurses ist die Vermittlung des Verständnisses sowie der Fähigkeiten von KMU in Bezug auf Ökobilanz, kritische Rohstoffe und Unternehmensinnovation. Der gesellschaftliche Druck, mit weniger Umweltbelastungen zu produzieren, steigt heutzutage immer weiter an. Der Kurs möchte daher einen Überblick darüber geben, wie Ökobilanzen und Identifikation von kritischen Materialien KMU und der Industrie im Allgemeinen helfen können. Den Teilnehmenden sollen erlernen selbstständig Ökobilanzen durchzuführen und die Ergebnisse so zu interpretieren, um daraus Anstöße für mögliche Veränderungen in Produktionsprozessen zu bekommen sowie ökologische Innovationen voranzubringen. 

Es handelt sich um einen Pilot-Kurs, daher ist die Teilnahme einmalig kostenfrei. Um vorherige Anmeldung bis zum 5. Juli 2019 per E-Mail an Paul Suski (paul.suski@wupperinst.org) und mit einem Hinweis zur aktuellen Position und Funktion des Unternehmens wird gebeten.

Weiterführende Informationen zum Projekt sind dem nachfolgenden Link zu entnehmen.


Weitere Informationen

Links