Stark im Wandel

Kongress zur Digitalisierung, Klimaschutz und Investitionen

  • Termine 05.03.2020
  • Ort Gelsenkirchen

Derzeit ist ein grundlegender Strukturwandel allgegenwertig, der durch Globalisierung, Digitalisierung und Klimawandel vorangetrieben wird. Er ist umfassend und betrifft alle Bereiche: Regionen, Branchen, Gewerkschaften. Alle sind gefordert Inhalte, Methoden und Strategien zu entwickeln, um den Strukturwandel sozial, ökologisch und fair zu gestalten. Beim Kongress "Stark im Wandel" des Deutschen Gewerkschaftsbunds Nordrhein-Westfalen (DGB NRW) sprechen daher unter anderem die folgenden Experten zum Thema:

  • Olaf Scholz, Bundesminister der Finanzen
  • Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Stefan Körzell, Mitglied des Geschäftsführenden DGB-Bundesvorstands

Anschließend finden parallel Fishbowl-Diskussionen zu verschiedenen Themen statt. Prof. Dr. Stefan Lechtenböhmer, Leiter der Abteilung Zukünftige Energie- und Industriesysteme am Wuppertal Institut, diskutiert mit weiteren geladen Gästen in der Fishbowl-Session über "Energie, Industrie und Klimaschutz – Wie gelingt der Übergang in die Treibhausgasneutralität".

Die Konferenz "Stark im Wandel" findet am 5. März 2020 von 9 bis 15 Uhr im Wissenschaftspark Gelsenkirchen statt. Anmeldungen sind im nachfolgenden link möglich.


Weitere Informationen

Links