Ökologische Gerechtigkeit im Zuge des Klimawandels

Beiträge einer Publikation der Bundeszentrale für Politische Bildung

  • Publikationen 20.08.2007

In der Reihe "Aus Politik und Zeitgeschichte" der Bundeszentrale für Politische Bildung setzt sich Tilman Santarius mit den Folgen des Klimawandels für die globale Gerechtigkeit auseinander. Er erläutert den Begriff der Gerechtigkeit nicht als Chancengleichheit, sondern sucht einen ökologischen Ansatz.

"Umweltbezogene Gerechtigkeit in Deutschland" von Julia Schlüns ist ein weiterer Beitrag aus dem Wuppertal Institut. Die gesamte Publikation und einzelne Beiträge befinden sich als Downloads auf der Homepage der bpb.