Corona-Virus: Events abgesagt oder verschoben

Veranstaltungen von und mit dem Wuppertal Institut

Mikrofon
  • News 17.03.2020

Das Wuppertal Institut beobachtet die Entwicklungen rund um das Corona-Virus (COVID-19) mit großer Sorgfalt. Im Interesse der öffentlichen Gesundheit sowie zum Schutz des Wohlergehens der Mitarbeitenden, Partner, Besucherinnen und Besucher sowie Teilnehmenden von geplanten Veranstaltungen ergreift es daher verschiedene Vorsichtsmaßnahmen. Alle Veranstaltungen des Wuppertal Instituts und ihrer Partnergesellschaften sowie Veranstaltungen in den institutseigenen Räumlichkeiten sind bis zunächst 19. April 2020 abgesagt oder verschoben. Das Institut prüft dabei jeweils, ob die Veranstaltungen stattdessen digital, beispielsweise in Form eines Webinars, stattfinden können. Über eine mögliche Verlängerung des Zeitraumes informiert das Wuppertal Institut zu gegebener Zeit.
Gleichzeitig setzen die Mitarbeitenden des Instituts die Arbeit an ihren Themen unverändert und engagiert fort und bleiben für alle Partner erreichbar, wenn auch zu großen Teilen im Homeoffice.
 
Über Verhaltensregeln und -empfehlungen hinsichtlich COVID-19 informiert die Landesregierung Nordrhein-Westfalen auf der nachfolgenden Website.