Licht aus, Solidarität an

Earth Hour 2020: Wuppertal Institut beteiligt sich an weltweiter Umweltschutzaktion

Glühbirne
  • News 27.03.2020

Ob die Oper in Sydney, Victoria Harbour in Hong Kong oder das Brandenburger Tor in Berlin: Öffentliche Plätze und Wahrzeichen, zahlreiche Bauwerke und Millionen privater Haushalte schalten am 28. März 2020 von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr weltweit das Licht aus. Auch das Wuppertal Institut beteiligt sich an der weltweiten Umweltschutzaktion und schaltet an diesem Tag für eine Stunde das Licht aus. Damit möchte das Institut gemeinsam mit Millionen Menschen auf der ganzen Welt ein starkes Zeichen für den Umweltschutz setzen.

Die "Earth Hour" ist eine große Klima- und Umweltschutzaktion, die in diesem Jahr zum 14. Mal stattfindet. Die Aktion wurde von einer der größten internationalen Natur- und Umweltorganisationen, dem WWF, ins Leben gerufen. Die Umweltstiftung WWF appelliert dieses Jahr an die politischen Entscheidungsträgerinnen und -träger und ruft ihnen gemeinsam zu: "Es ist Zeit zu handeln – für einen lebendigen Planeten!"

Weitere Informationen zur WWF Earth Hour 2020 sind auf der Website im nachfolgenden Link zu finden.


Weitere Informationen

Links