CIVITAS SUITS Webinar

Datenverarbeitung und Datennutzung für nachhaltige Stadtmobilität

  • Termine 05.05.2020
  • Ort Online

Die Entwicklung von Politiken und Maßnahmen für die Umsetzung von nachhaltigen urbanen Verkehrsentwicklungsplänen, sogenannte Sustainable Urban Mobility Plans (SUMPs), die die Bedürfnisse der Mobilität der Bürger mit der städtischen Güterverkehrslogistik und Landnutzungskonflikten in Einklang bringen, erfordert umfassende Verkehrsdatenerfassung und Verkehrsüberwachung. Nur durch die detaillierte und kontinuierliche Überwachung eines solch komplexen Systems kann die Mobilität verbessert und die Wirksamkeit öffentlicher Politik angemessen bewertet werden. Im Webinar werden Werkzeuge und Methoden für die Sammlung, Modellierung, Verwaltung und Nutzung von Daten zur städtischen Mobilität vorgestellt, mit denen die Wirksamkeit und Nachhaltigkeit von Maßnahmen und Politiken im Bereich des städtischen Verkehrs maximiert werden kann.

Das SUITS-Projekt zielt darauf ab, die Handlungskapazitäten kleiner und mittelgroßer Kommunalverwaltungen für die Entwicklung und Umsetzung von nachhaltigen Verkehrsstrategien, -politiken und -technologien substanziell zu erhöhen. In diesem Zusammenhang findet am 5. Mai 2020 von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr das CIVITAS SUITS Webinar zu Datenverarbeitung und -nutzung für nachhaltige urbane Mobilität statt.
Das Webinar führt Crowdsourcing als eine nachhaltige und kostengünstige Methode zur Erfassung von Mobilitätsdaten ein und stellt einen Datenmodellierungsansatz zur Minimierung von Stau vor. Zudem werden auch die Ansätze zur effektiven Handhabung von "Big Data" erörtert, die sich aus den vorgeschlagenen Datenerfassungsmethoden ergeben können.

Das Webinar richtet sich an Kommunalverwaltungen aus dem Bereich Verkehr und Mobilität, genauso wie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Entscheidungsträgerinnen und -träger und Interessensvertreterinnen und -vertreter aus dem Bereich Mobilität, Logistik und Transportwesen auf städtischer Ebene. Dr.-Ing. Frederic Rudolph, Projektleiter im Forschungsbereich Mobilität und internationale Kooperationen in der Abteilung Energie-, Verkehrs- und Klimapolitik am Wuppertal Institut, moderiert das Webinar.

Um teilnehmen zu können, ist eine vorherige Anmeldung notwendig. Das Webinar findet in englischer Sprache statt. Weiterführende Informationen zum Projekt und zum Webinar sind in den nachfolgenden Links zu finden.