Gesucht: Praktikant/-in zur Mithilfe bei der Durchführung von Stakeholder- und Umweltanalysen

Mit Vorkenntnissen im betrieblichen Nachhaltigkeitsmanagement und der Nachhaltigkeitskommunikation

  • Jobs 18.10.2018

Für das Praktikum ist ein Zeitraum von 3 Monaten vorgesehen. Bei einem im Studienverlauf vorgesehenen Pflichtpraktikum kann der Zeitraum entsprechend der Prüfungsordnung individuell vereinbart werden. Das Praktikum wird mit 450 Euro pro Monat vergütet (bei einem Vollzeitpraktikum).

Die Abteilung Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren analysiert industriegesellschaftliche Stoffumsätze in Wertschöpfungsketten und ihre Wechselwirkung mit Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft. Im Zentrum ihrer Forschung steht die Entkopplung von Naturverbrauch und Wohlstandsentwicklung durch die Veränderung von Wertschöpfungsketten im Produktions- und Konsumsystem. Sie entwickelt dazu Strategien, Konzepte und Instrumente, um Innovationen und Veränderungsprozesse in Richtung ressourceneffizienterer und nachhaltigerer Wertschöpfungsketten anzustoßen.


Kurzbeschreibung der Aufgaben:

Es besteht die Möglichkeit, befristet studienbegleitende Praxiserfahrungen in der anwendungsorientierten Nachhaltigkeitsforschung zu sammeln. In Abhängigkeit Ihrer Vorkenntnisse werden Sie uns unter anderem bei folgenden Aufgaben aktiv unterstützen:

  • Durchführung von Stakeholder- und Umfeldanalysen
  • Vorbereitung von Workshops im Themenfeld betriebliches Nachhaltigkeitsmanagement
  • Inhaltliche und formale Mitarbeit an wissenschaftlichen Publikationen
  • Mithilfe bei der Organisation von Veranstaltungen
  • Unterstützung bei Projektakquise und Projektmanagement


Voraussetzungen:

  • Aktuelle Immatrikulation eines Bachelor- oder Masterstudiums (mindestens vier absolvierte Fachsemester) an einer Universität oder Fachhochschule mit der Fachrichtung Nachhaltigkeitsmanagement, Wirtschaftswissenschaften oder einem vergleichbaren Studiengang
  • Für Praktikantinnen und Praktikanten aus Nicht-EU-Mitgliedsstaaten muss eine gültige Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis vorhanden sein.


Das bringen Sie mit:

  • Interesse und Vorkenntnisse in den Bereichen betriebliches Nachhaltigkeitsmanagement und -kommunikation
  • Sicherer Umgang mit dem Microsoft-Office-Paket
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erfahrung mit selbstständigen Recherchearbeiten (Literatur und Internet)
  • Selbständige, strukturierte und teamorientierte Arbeitsweise


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (möglichst in einer PDF-Datei) mit Angabe der Referenznummer 319/18/4 über unsere Karriereseite.


Weitere Informationen

Links

Kontakt