Wie Innovationen nachhaltig werden

Kommentierung erwünscht: Impulspapier des Hightech-Forums zur Nachhaltigkeit bei Innovationen

Pflanze
  • News 08.04.2020

Das Hightech-Forum ist das zentrale Beratungsgremium der Bundesregierung zur Umsetzung der Hightech-Strategie 2025. Sie hat auf Basis eines Expertenworkshops das Impulspapier "Nachhaltigkeit im Innovationssystem" herausgegeben, das die Beiträge von rund 40 Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft zusammenfasst. An dem Impulspapier wirkte beispielsweise auch Prof. Dr. Christa Liedtke mit, Leiterin der Abteilung Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren am Wuppertal Institut und Professorin an der Folkwang Universität der Künste im Design. Sie nahm als Expertin und Co-Vorsitzende der Wissenschaftsplattform Nachhaltigkeit 2030 am Workshop teil.

Das Impulspapier stellt Nachhaltigkeit in den verschiedenen Dimensionen von Forschungs- und Innovationspolitik, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Bildungssystem dar. Die Autorinnen und Autoren arbeiten heraus, was die einzelnen Bereiche zu nachhaltigen Innovationen beitragen können und welchen Verantwortungsbereich sie umfassen. Das Hightech-Forum fordert mit dem Impulspapier, Nachhaltigkeit zentral in der Forschungs- und Innovationspolitik zu verankern und die Hemmnisse für Nachhaltigkeitsinnovationen abzubauen.

Bis zum 17. April 2020 kann das Impulspapier auf der Homepage des Hightech-Forums kommentiert werden. Alle bis dahin eingehenden Anmerkungen werden den Mitgliedern des Hightech-Forums zur Verfügung gestellt, um eine Diskussion in der Staatssekretärsrunde am 22. April 2020 vorzubereiten.