Kaufmännische Assistenz (w/m/d) für die Forschungsabteilung Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren

Schwerpunkt: Unterstützung im administrativen Tätigkeitsfeld auf Teilzeitbasis (25 bis 32 Wochenstunden)

  • Jobs 23.01.2023

Das Wuppertal Institut ist ein führender Think Tank für eine impact- und anwendungsorientierte Nachhaltigkeits- und Transformationsforschung. Kernauftrag des 1991 gegründeten Wuppertal Instituts ist es, auf der Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse einen Beitrag dafür zu leisten, die globalen Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf Transformationspfaden in eine klimagerechte und ressourcenschonende Zukunft. Dafür entwickeln die Wissenschaftler*innen System- und Zielwissen und erforschen praxisnahe Leitbilder und Strategien für die Politik, Wirtschaft und Gesellschaft – auf lokaler Ebene, in Deutschland, in Europa und auf der ganzen Welt.


Ihre Aufgaben

Sie werden Teil der Abteilung Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren und unterstützen die Abteilungsleitung bzw. das Führungsteam in vielfältigen administrativen und organisatorischen Belangen.
In Abhängigkeit Ihrer Vorkenntnisse werden Sie nach einem intensiven Onboarding folgende Aufgaben übernehmen:

  • Unterstützung bei Projektakquisen, u. a. Erstellen von Referenz- und Publikationslisten
  • Erfassen von Projektanträgen im Projektmanagementsystem
  • formale Kontrolle der Zeiterfassung
  • Unterstützung bei der Erstellung von Auswertungen, Berichten und Stellenausschreibungen
  • Unterstützende Aufgaben bei Vergabeverfahren
  • organisatorische Vorbereitung und Betreuung von Veranstaltungen, Workshops usw.
  • Buchung und Vorbereitung von Dienstreisen
  • allgemeine Assistenzaufgaben für die Abteilungsleitung


Ihr Profil

  • eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation
  • idealerweise mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Position
  • Kenntnisse im Projektmanagement
  • professioneller Umgang mit dem MS Office-Paket (insbesondere Excel)
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • ausgeprägte kommunikative und organisatorische Fähigkeiten


Wir bieten

  • eine verantwortungsvolle Aufgabe in Teilzeit (25 – 32 Stunden/Woche)
  • flache Hierarchien, enge Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung im Team
  • flexible Arbeitszeiten inkl. der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Angebote zur Work-Life-Balance
  • tarifliche Vergütung nach TV-L sowie eine betriebliche Altersvorsorge
  • ein Forschungsinstitut als Arbeitgeber, welches Diversität lebt und jeden Menschen – unabhängig von Nationalität, Behinderung, Alter, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Familienaufgaben, geschlechtlicher Identität sowie sexueller Orientierung – schätzt


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (als PDF-Datei) bis zum 19.02.2023 unter Angabe der Referenznummer 116-23-SCP-A per E-Mail.


Weitere Informationen

Links

Kontakt

Cookie-Einstellungen

Cookies helfen uns, die Website für Sie ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button "Zustimmen" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf Mehr über die Verwendung und Ablehnung von Cookies.