Ringvorlesung: Klimakrise und Nachhaltigkeit Vol. 5

Laura Behrmann und Markus Kühlert halten Vortrag über nachhaltigen Konsum

  • Termine 30.01.2024
  • Ort Wuppertal

Die größte Herausforderung bei der Bewältigung der Klimakrise ist es, das Tempo für die notwendigen Transformationsprozesse zu erreichen. Dies erfordert eine angemessene und konsequente Klimapolitik, die sich demokratisch auf ausreichende und konkrete Maßnahmen einigt. 

Vor diesem Hintergrund laden das transzent, der AStA und die Students for Future an der Bergischen Universität sowie das Wuppertal Institut zur fünften Ausgabe der Ringvorlesung "Klimakrise & Nachhaltigkeit" ein. An sieben Terminen stehen unter anderem folgende Fragen im Fokus: Wie kann die Beteiligung der Zivilgesellschaft helfen, eine nachhaltige Gestaltung und eine Stärkung der Demokratie zu bewirken? Wie kommen wir von einem Weltuntergangsszenario zu einem konstruktiven Transformationsprozess? Und welche Lösungen liefern konkrete wissenschaftliche Projekte und Studien? 

Die Ringvorlesung bietet Studierenden sowie allen Interessierten die Möglichkeit, sich mit der Klimakrise aus der Perspektive möglichst vieler Fachgebiete zu beschäftigen, von denen einige bislang keinen Raum im Klimadiskurs erhalten haben. Forschende präsentieren ihre Ergebnisse und zeigen dabei auch Lösungsansätze für die Gestaltung einer nachhaltigen Entwicklung auf. 

Am 30. Januar 2023 halten Dr. Laura Behrmann von der Bergischen Universität Wuppertal und Markus Kühlert, Co-Leiter des Forschungsbereichs Produkt- und Konsumsysteme am Wuppertal Institut, einen Vortrag zum Thema "Nachhaltigen Konsum ermöglichen – eine Gemeinschaftsaufgabe?". Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr und findet auf der AStA-Ebene (Max-Horkheimer-Straße 15, Ebene ME.04) statt.


Cookie-Einstellungen

Cookies helfen uns, die Website für Sie ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button "Zustimmen" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf Mehr über die Verwendung und Ablehnung von Cookies.