Gesucht: Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d) für den Forschungsbereich Strukturwandel und Innovation

Dienstort Berlin

  • Jobs 26.05.2021

Das 1991 gegründete Wuppertal Institut versteht sich als führender internationaler Think Tank für eine impact- und anwendungsorientierte Nachhaltigkeitsforschung. Im Fokus der Arbeiten steht die Gestaltung von Transformationsprozessen hin zu einer klimagerechten und ressourcenleichten Welt.
 

Ihre Aufgaben

Vorgesehen ist die Mitarbeit im laufenden Forschungsprojekten des Forschungsbereichs Strukturwandel und Innovation innerhalb der Abteilung Zukünftige Energie- und Industriesysteme. Der Forschungsbereich Strukturwandel und Innovation gestaltet nachhaltigen Strukturwandel, trägt zur Steigerung der Innovationsfähigkeit von Industrieregionen bei und begreift dabei Klimawandel und Ressourcenschonung als Chance.

In Abhängigkeit Ihrer Vorkenntnisse werden Sie das Team im Büro in Berlin unter anderem bei folgenden Aufgaben unterstützen:

  • Literatur und Internetrecherche
  • Untersützung bei der Erstellung wissenschaftlicher Texte
  • Erstellung von Präsentationen
  • Mithilfe bei der Organisation und  Umsetzung von Veranstaltungen und Workshops


Ihr Profil

  • Sie haben gute akademische und analytische Fähigkeiten. Sie studieren derzeit Politik-, Sozial-, Natur-, Umweltwissenschaften oder einen vergleichbaren Studiengang – eine Immatrikulation ist für diese Stelle zwingend erforderlich.
  • Sie sollten ein hohes Interesse an Nachhaltigkeitsthemen haben: Energiewende, nachhaltige Regionalentwicklung, Green Jobs, Just Transition und die Rolle der Gewerkschaften auf dem Weg zu einer kohlenstofffreien Wirtschaft.
  • Sie haben gute kommunikative und interkulturelle Kompetenzen. Sie sind ein Teamplayer, können aber auch selbstständig arbeiten.
  • Sie verfügen über gute deutsche und sehr gute englische Sprachkenntnisse (mündlich und schriftlich). Weitere Sprachkenntnisse (insbesondere Bahasa oder Hindi) sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich.
  • Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen (Word, Excel, PowerPoint). Layouterische Kenntnisse sind von Vorteil.


Was wir bieten

Während Ihrer Tätigkeit als wissenschaftliche Hilfskraft erhalten Sie Einblick in die Projektarbeit in interessanten Themenfeldern der Nachhaltigkeitsforschung. Sie können erste Praxiserfahrungen in der wissenschaftlichen Arbeit innerhalb eines dynamischen Forschungsbereichs sammeln. Ihre Arbeitszeiten können nach Absprache flexibel gestaltet werden. Die Position umfasst 19 Stunden/Woche und ist zunächst bis zum 31.03.2022 (Semesterende) befristet, eine Verlängerung wird jedoch angestrebt.
Wir wollen die gesellschaftliche Vielfalt in unserem Team abbilden und begrüßen Bewerbungen, die dazu beitragen.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (in einer PDF-Datei) bis zum 27.06.2021 unter Angabe der Referenznummer 299-SYS-SCI über unsere Karriereseite.


Weitere Informationen

Links

Kontakt

Cookie-Einstellungen

Cookies helfen uns, die Website für Sie ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button "Zustimmen" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf Mehr über die Verwendung und Ablehnung von Cookies.