Gesucht: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) für die Abteilung Kreislaufwirtschaft

Schwerpunkt: Bearbeitung und Koordination von Forschungsprojekten innerhalb des Forschungsbereichs Stoffkreisläufe

  • Jobs 22.12.2021

Das 1991 gegründete Wuppertal Institut versteht sich als führender internationaler Think Tank für eine impact- und anwendungsorientierte Nachhaltigkeitsforschung. Im Fokus der Arbeiten steht die Gestaltung von Transformationsprozessen hin zu einer klimagerechten und ressourcenleichten Welt.
Das Thema Kreislaufwirtschaft spielt zur Erreichung der Klimaneutralität eine essentielle Rolle. Die damit verbundenen Herausforderungen und Fragestellungen an die Gestaltung von Infrastrukturen, Policy Mixen und Governancestrukturen sowie notwendigen Innovationsprozessen sind der Ausgangspunkt für die Forschung der Abteilung Kreislaufwirtschaft (Circular Economy) am Wuppertal Institut. Im Fokus des Forschungsbereiches Stoffkreisläufe innerhalb dieser Abteilung steht die Schließung von Stoffkreisläufen als zentrale Voraussetzung eines nachhaltigen, global tragfähigen Niveaus des Ressourcenverbrauchs und der Erreichung von Klimaneutralität sowie auf nationaler Ebene als auch in Unternehmen.


Ihre Aufgaben

Nach einer umfassenden Einarbeitung wird der Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit die Bearbeitung bzw. Koordination von Forschungsprojekten innerhalb des Forschungsbereichs Stoffkreisläufe sein.
Dies umfasst u. a. folgende Aufgaben:

  • Nationale und internationale Umsetzung und Weiterentwicklung der Forschungsagenda des Wuppertal Instituts für eine ressourceneffiziente und klimaneutrale Kreislaufwirtschaft in den Städten, Regionen und Unternehmen über drittmittelfinanzierte Projektvorhaben.
  • Verankerung des Wuppertal Instituts in entsprechenden Akteursnetzwerken.
  • Darstellung des Forschungsansatzes auf nationalen und internationalen Foren sowie die Abstimmung mit Entscheidungsträgern im Bereich der Kreislaufwirtschaftspolitik.
  • In enger Abstimmung mit der Abteilungs- und Forschungsbereichsleitung werden Sie Projektteams anleiten, eigene Forschungsvorhaben einwerben und durchführen sowie Forschungsergebnisse publizieren.


Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes Masterstudium mit Bezügen zur Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft.
  • Für diese Position erwarten wir Berufserfahrung in der interdisziplinären Forschung oder innerhalb der Industrie- bzw. im Verbandskontext.
  • Sie bringen erste Erfahrungen in der Projektakquise, -leitung und -koordination sowie der Teamführung mit.
  • Sie besitzen verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse.
  • Sie sind ein*e Teamplayer*in mit Durchsetzungsvermögen.


Unser Angebot

  • Eine spannende Herausforderung innerhalb der impact- und anwendungsorientierten Nachhaltigkeitsforschung mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung.
  • Es erwarten Sie ein hochmotiviertes Team, flexible Arbeitsbedingungen (individuelles Arbeitszeitkonto, mobiles Arbeiten), Weiterbildungsmöglichkeiten, eine tarifliche Vergütung nach TV-L sowie eine betriebliche Altersvorsorge (VBLU).
  • Die Position ist auf zwei Jahre befristet, eine längerfristige Zusammenarbeit ist jedoch geplant.
  • Ein Forschungsinstitut als Arbeitgeber, welches Diversität lebt und jeden Menschen – unabhängig von Nationalität, Behinderung, Alter, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Familienaufgaben, geschlechtlicher Identität sowie sexueller Orientierung – schätzt.


Jetzt bewerben

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (als PDF-Datei) bis zum 23.01.2022 unter Angabe der Referenznummer 515-21-CE-STK per Mail an bewerbung@wupperinst.org. Bitte beachten Sie hierbei unsere Datenschutzhinweise.


Further information

Links

Contact

Cookie Settings

Cookies help us to constantly improve the website for you. By clicking on the "Allow cookies" button, you agree to the use of cookies. For further information on the use of cookies or to change your settings, please click on More about the use and rejection of cookies.