#D21talk Connecting Perspectives

Gesellschaft im Wandel – digitale Transformation gestalten: Stephan Ramesohl hält Keynote zur fairen digitalen Transformation

  • Termine 19.02.2024
  • Location Berlin

Am 19. Februar 2024 findet in der Telekom-Hauptstadtrepräsentanz der #D21talk statt. Anlass ist die Veröffentlichung des "D21-Digital-Index 2023/2024": Die Studie liefert jedes Jahr ein umfassendes Lagebild zur digitalen Gesellschaft in Deutschland und zeigt auf empirischer Grundlage, wie die Gesellschaft die Veränderungen durch die Digitalisierung adaptiert und wie gut sie für die Herausforderungen des digitalen Wandels gerüstet ist. Der #D21talk greift, analog zur Studie, aktuelle Themen der digitalen Gesellschaft auf.

Keine andere technologische Entwicklung hat die digitale Gesellschaft 2023 so stark geprägt wie die rasanten Fortschritte im Bereich Künstliche Intelligenz (KI). Zwar bergen KI-bedingte Effizienzgewinne große Chancen für Wertschöpfung und Wohlstand – gleichzeitig bewertet der Global Risk Report des Weltwirtschaftsforums die Verbreitung von Fehl- und Desinformation durch KI als das größte Risiko der nächsten zwei Jahre: Wer ist verantwortlich, wenn ein autonomes KI-System einen Fehler macht oder unerwünschte Folgen auftreten? Wie lässt sich sicherstellen, dass KI-Systeme gerecht sind und nicht zu Diskriminierung führen? Müssen Menschen nachvollziehen können, wie KI-Systeme zu bestimmten Entscheidungen kommen – insbesondere wenn diese Entscheidungen erhebliche Auswirkungen auf ihr Leben haben? Und wie kann sichergestellt werden, dass KI-Systeme keinen Schaden anrichten? Diesen und anderen ethischen Fragen zum Einsatz von KI-Tools stellen sich politische Entscheidungsträger*innen gemeinsam mit Fachleuten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft beim #D21 Talk.

Im Fokus der Diskussion steht außerdem die Wertschöpfung der Zukunft: In kaum einem anderen Bereich erwarten die Bürger*innen im nächsten Jahrzehnt so große Veränderungen durch neue Technologien wie in der Arbeitswelt – schon jetzt wird Arbeit immer flexibler, gleichzeitig verändern sich die Anforderungen und Tätigkeitsmerkmale von Berufen. Neue Berufsbilder entstehen, während sich andere Tätigkeiten verändern oder sogar verschwinden werden.

Prof. Dr.-Ing. Stephan Ramesohl, Co-Leiter des Forschungsbereichs Digitale Transformation am Wuppertal Institut, hält eine Keynote im KI-Themenblock – und deckt damit gleich beide Schwerpunkte der Veranstaltung ab: Um 12:50 Uhr spricht er zum Thema "CO2-neutral und trotzdem ungerecht? Wie die faire digitale Transformation gelingt". 

Weitere Informationen, das Eventprogramm und die Möglichkeit zur Anmeldung sind über den folgenden Link verfügbar.


Cookie Settings

Cookies help us to constantly improve the website for you. By clicking on the "Allow cookies" button, you agree to the use of cookies. For further information on the use of cookies or to change your settings, please click on More about the use and rejection of cookies.