Analyse und Bewertung der Potenziale der Erzeugung und Verwertung von Biogas in regionalen Verbünden des Saarlandes und Rheinland-Pfalz

  • Projekt-Nr.1125
  • Laufzeit 11/2006 - 03/2007

Im Auftrag der Saar Ferngas AG, einem Unternehmen im STEAG-Konzern, wird eine Abschätzung des Potenzials zur Produktion von Biogas und der Einspeisung ins Erdgasnetz vorgenommen.

Das Projekt stellt eine Regionalisierung der aktuellen Studie "Analyse und Bewertung der Nutzungsmöglichkeiten von Biomasse" dar, die im Auftrag der deutschen Gaswirtschaft erstellt wurde. Der Bezugsraum ist das Versorgungsgebiet der Saar Ferngas AG und umfasst damit das Saarland sowie weite Teile von Rheinland-Pfalz.

Ziel der Potenzialstudie ist es, Vorranggebiete zu lokalisieren, die sowohl ein ausreichendes Potenzial an Biomasse zur Vergärung aufweisen, als auch geeignete Standorte für Biogasanlagen sowie zur Einspeisung des erzeugten Gases in das bestehende Erdgasnetz darstellen.

Folgende Fragen stehen im Vordergrund:

  • Welche geeigneten Biomassen stehen im Untersuchungsgebiet zur Verfügung und wie hoch sind die Potenziale zur fermentativen Biogaserzeugung?
  • Wie ist die Aufnahmekapazität des Erdgasnetzes hinsichtlich Druck, Gasqualität und Auslastung und wie hoch sind demnach die Potenziale zur Einspeisung ins Erdgasnetz? Wo können mögliche Vorranggebiete für eine Biogaseinspeisung liegen?
  • Wie ist die Struktur der beteiligten Akteure aus Landwirtschaft, Anlagenbau und Gasversorgungsunternehmen und welche Geschäftsmodelle zur Zusammenführung der Akteure sind möglich?
  • Wie ist die Erzeugung und Einspeisung von Biogas als neues, innovatives und ökologisches Geschäftsfeld für den Gasversorger einzuschätzen?

Projektteam

Projektleitung

Mitarbeiter/-innen

Auftraggeber/Förderer