World Energy Dialogue 2007

Konzeptionelle Gestaltung des World Energy Dialogue 2007

  • Projekt-Nr.1126
  • Laufzeit 09/2006 - 05/2007

Über den World Energy Dialogue wird auch in 2007 auf der Hannover Messe das Thema Energie ins Blickfeld führender Fachleute aus aller Welt gerückt. Unter dem Motto "Effizienz in der Erzeugung, Verbreitung und im Verbrauch" laden der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und die Deutsche Messe AG zu Diskussionen rund um das Thema Energie ein. Dabei soll der Beitrag der Industrie als technologischer Impulsgeber zur Lösung der bestehenden Herausforderungen im Mittelpunkt stehen.
Nach erfolgreicher Durchführung der konzeptionellen Gestaltung des World Energy Dialogue (WED) 2006, erhielt das Wuppertal Institut gemeinsam mit der Deutschen Energie Agentur (dena) den Auftrag, auch für den WED 2007 ein Gestaltungskonzept zu erstellen.
Im Vordergrund steht die Entwicklung des Programmschemas der Foren, die von den Forenpartnern eingereichten Programme zu begutachten und auf das Gesamtkonzept des WED 2007 abzustimmen. Dabei soll der Diskussionscharakter in besonderem Maße herausgestellt werden. Die "Thesen von Hannover" als Instrument der Öffentlichkeitsarbeit und Form der Ergebnisdarstellung sollen konzeptionell überarbeitet werden.
Das Wuppertal Institut wird den WED 2007 in Hannover schließlich auch vor Ort fachlich begleiten und zum Abschluss eine kritische Rückschau vorlegen, auf deren Grundlage der WED 2008 erneut ausgerichtet werden kann.


Weitere Projektinformationen

Links