EXIOPOL

A New Environmental Accounting Framework Using Externality Data and Input-Output Tools for Policy Analysis

  • Projekt-Nr.3321
  • Laufzeit 03/2007 - 08/2010

EXIOPOL ist ein Forschungsprojekt im Rahmen des 6. Rahmenprogramms. Das Konsortium umfasst zahlreiche Partner mit Expertise in den Bereichen Bewertung von Externalitäten sowie umwelterweiterten Input-Output-Rechnungen. Die Ziele von EXIOPOL sind:

  • Synthese und Entwicklung weiterer Schätzungen von externen Kosten von besonders wichtigen Umweltwirkungen;
  • Aufbau eines umwelterweiterten Input-Output-Rechnungswesens;
  • Nutzung dieser Tools für die Analyse von wichtigen Politikfragestellungen.

Weitere Projektinformationen

Links