EEW

Energy Efficiency Watch

  • Projekt-Nr.3235
  • Laufzeit 09/2007 - 02/2010

Die EU-Richtlinie für Endenergieeffizienz und Energiedienstleistungen ("Energy Service Directive", ESD) fordert von den Mitgliedsstaaten, bis zum Jahr 2016 den jährlichen Energieverbrauch durch Energieeffizienzmaßnahmen um einen Betrag zu senken, der neun Prozent des Verbrauchs der einbezogenen Sektoren in einer Basisperiode entspricht. Die Mitgliedstaaten sollen in einem Aktionsplan darlegen, mit welchen Maßnahmen sie das - wenngleich unverbindliche - Ziel der Richtlinie erfüllen wollen.

Deshalb haben Mitglieder des Europäischen Parlaments und der nationalen Parlamente die Initiative "Energy Efficiency Watch" ins Leben gerufen. Sie soll die Parlamentarier in die Lage versetzen, größeren Einfluss auf die Erstellung der Pläne zu nehmen. Ziel ist es, über den Status quo der Nationalen Energieeffizienz-Aktionspläne (NEEAP) informiert zu bleiben und sich über Best Practice auszutauschen. Außerdem soll die Initiative die Bewusstseinsförderung für die Aktionspläne in den Mitgliedsstaaten unterstützen. Das Wuppertal Institut und Ecofys sind als wissenschaftliche Beratung für diese Initiative tätig, in dem sie die NEEAPs evaluieren. Das Projekt umfasst drei Phasen:

  • Screening und Kategorisierung der Nationalen Energieeffizienz-Aktionspläne;
  • Detaillierte Analyse von 12 ausgewählten Aktionsplänen;
  • Aktualisierung der Evaluation nach Entgegennahme der endgültigen Aktionspläne durch die EU-Kommission in Hinblick auf die im Jahr 2010 zu erreichenden Zwischenziele.

Wesentliche Fragestellungen des Projekts sind:

  • Spiegeln sich die Anforderungen der EU-Richtlinie in den Nationalen Aktionsplänen wider?
  • Welche zusätzlichen Informationen werden geboten?
  • Welche Methoden werden verwendet, um das nationale Einsparziel und die Energieeinsparungen der Einzelmaßnahmen zu errechnen?
  • Wie ist das Verhältnis zwischen bereits eingeführten und zusätzlichen Politikinstrumenten?
  • Gibt es innovative Methoden und wie stellen sich mögliche Innovationen dar?