Bewertung von Energiestudien und Ableitung von Kriterien

  • Projekt-Nr.1172 F
  • Laufzeit 03/2011 - 03/2011

Die Kurzstudie zum Thema "Bewertung von Energiestudien und Ableitung von Kriterien" umfasst folgende Inhalte:

A) Sachstand zur Erarbeitung von Klimaschutzkonzepten in Deutschland
In Deutschland bestehen 2011 über 500 regionale/kommunale Klimaschutzkonzepte (bzw. befinden sich teilweise noch in der Erstellungsphase). Das Bundesumweltministerium unterhält seit Juni 2008 ein entsprechendes Förderprogramm und unterstützt auf der Basis eines Leitfadens Kommunen, Kreise und Landkreise bei der Erarbeitung. Beim Difu ist eine "Servicestelle Kommunaler Klimaschutz" installiert worden, die ebenfalls Hilfestellungen gibt. Dies und andere aktuelle Aspekte werden hier kurz zusammengefasst.

B) Grundsätzliche Bedeutung von kommunalen Klimaschutzkonzepten
In diesem Abschnitt wird die grundsätzliche Bedeutung von kommunalen Klimaschutzkonzepten für die Umsetzung von ambitionierten Klimaschutzvorgaben auf der Landesebene kurz diskutiert.

C) Kursorische Bewertung von bestehenden Klimaschutzkonzepten
Vor dem Hintergrund der unter B) geführten Diskussion werden zwei vom Auftraggeber ausgewählte Energiestudien kursorisch bewertet (Kreis Steinfurt, Rhein-Sieg-Kreis).

D) Nutzbarkeit der kursorisch betrachteten Studien und Schlussfolgerungen für die Unterstützung derartiger Studien von Landesseite in Nordrhein-Westfalen

E) Ableitung von Qualitätskriterien für die Erarbeitung von Klimaschutzkonzepten

Auf der Basis der unter A) bis C) durchgeführten Analysen und eigener Erfahrungen bei der Erstellung und Begleitung von Klimaschutzkonzepten werden Qualitätskriterien für die Erarbeitung von Klimaschutzkonzepten abgeleitet.