Potenzialscreening NRW

Potenzialscreening zur Vorbereitung des Klimaschutzplanes NRW

  • Projekt-Nr.1172 H
  • Laufzeit 12/2011 - 11/2012

Das Wuppertal Institut unterstützt im Auftrag des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz (MKULNV) NRW die Landesregierung Nordrhein-Westfalens bei der Erstellung des Klimaschutzplanes. Der Klimaschutzplan ist das zentrale Instrument zur Erreichung der Klimaschutzziele des Landes NRW. Gemäß dem Entwurf des Klimaschutzgesetzes sollen bis 2020 die Treibhausgasemissionen um mindestens 25 Prozent und bis zum Jahr 2050 um mindestens 80 Prozent im Vergleich zu 1990 reduziert werden. Der Plan wird in einem umfassenden Beteiligungsprozess mit allen gesellschaftlichen Akteursgruppen erarbeitet. Er soll erstmals im Jahr 2012 erstellt und danach alle fünf Jahre fortgeschrieben werden.

Als einführende Information hat das Wuppertal Institut für die Akteure im Beteiligungsprozess eine Übersicht über die Emissionsminderungs- und Energieeffizienzpotenziale der einzelnen Sektoren in NRW erstellt. Aus einer Literaturübersicht relevanter Studien wurden dafür die wichtigsten sektoralen Treibhausgasminderungs- und Effizienzpotenziale herausgezogen und so aufbereitet, dass sie als Grundlage für die Diskussion über mögliche Strategien und Maßnahmen im Klimaschutzplan dienen können.


Weitere Projektinformationen

Links