ClimCom - Climate Communication

Internationale Sommeruniversität für MultiplikatorInnen zur Kommunikation von Klimawandelfolgen, Armutsreduktion und alternative Energien

  • Projekt-Nr.3163
  • Laufzeit 01/2013 - 12/2015

Das KMGNE (Kolleg für Management und Gestaltung nachhaltiger Entwicklung gGmbH) führt im Rahmen des Projektes ClimCom drei Sommeruniversitäten für lokale und internationale Multiplikator(inn)en durch. Die Teilnehmenden erlangen Wissen und Fähigkeiten in den Bereichen Klimawandel, Energie und Armut, so wie deren Einfluss auf beispielsweise Migration, Menschenrechtsverletzung und Verwundbarkeit von Entwicklungsländern.

Im Mittelpunkt der Sommeruniversität steht der Aufbau von Kommunikationskompetenz, um die Teilnehmenden in ihren Führungspositionen und ihrer Rolle als Multiplikator(inn)en zu stärken.

Das Wuppertal Institut erhebt, sammelt und erläutert in diesem Zusammenhang eigene Kommunikationserfahrungen. Im Kontext der Diskurse zur Forschung und Bildung in Transformationsprozessen zielt das Projekt auf die Identifizierung von Formen der Transformationskommunikation und transformativen Kommunikation im Hinblick auf eine nachhaltige Zukunftsgestaltung und Klimakultur ab.

Insbesondere wird der Frage nachgegangen, was wissenschaftliche Institutionen an Kommunikationsleistung bringen können, um so Leitlinien, Möglichkeiten und Probleme für Wissenschaftskommunikation abzuleiten.


Weitere Projektinformationen

Links